Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

GFT: Ist das schon Panik?

GFT-Aktionäre dürften heute extrem schlechte Laune haben. Die Aktie muss nämlich ordentlich Federn lassen und rauscht rund drei Prozent in die Tiefe. Der Titel kostet damit nur noch 9,18 EUR. Geben die Bären nun dauerhaft den Ton an oder können die Bullen in Kürze zurückschlagen?

Download-Tip: Aufgrund der großen Brisanz bei GFT, finden Sie hier einen ausführlichen Sonderreport.

Nach diesem Abverkauf heißt es jetzt erst einmal aufpassen. Bei GFT steht nämlich in Kürze der Test einer wichtigen Unterstützung auf der Tagesordnung. Momentan beträgt der Abstand zum viel beachteten 4-Wochen-Tief noch rund fünf Prozent. Diese Marke liegt bei 8,75 EUR. Die Situation ist also mehr als angespannt.

Turnaround-Spezialisten könnten die Korrektur zum spekulativen Einstieg nutzen. Immerhin bekommen Sie einen ordentlichen Nachlass. Wem die ganze Sache nicht geheuer ist, kann sich heute auf die Schulter klopfen und vielleicht sein Baisse-Engagement verstärken.

Fazit: Sind das bei GFT jetzt Kaufkurse oder geht es weiter runter? Lesen Sie unbedingt unsere umfassende Analyse. Einfach hier kostenlos anfordern.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen