Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

GFT: Die Stimmung kippt!

Für GFT-Anleger wäre schwarze Kleidung heute angemessen. Schließlich weist die Aktie ein Minus von rund drei Prozent aus. Dieser Abschlag lässt die Preise jetzt auf 32,25 EUR purzeln. Geht es jetzt noch weiter runter?

Anleger-Tipp zum Jahreswechsel: Diese Aktien eröffnen für 2023 die größten Gewinnchancen. Einfach hier klicken und Sonderstudie nur jetzt zum Jahresende ausnahmsweise gratis anfordern!

Kursverlauf von GFT der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche GFT-Analyse einfach hier klicken.

Nach diesem Kursrutsch müssen sich die Bullen jetzt in Acht nehmen. Der Sicherheitsabstand zur nächsten Unterstützung hat sich nun nämlich noch einmal verringert. So beträgt der Sicherheitspuffer bis zum Monats-Tief nur noch rund 0,5 Prozent. Der Titel hatte diesen Tiefpunkt bisher bei 32,10 gefunden. Die Entscheidung steht damit unmittelbar bevor.

Turnaround-Spezialisten könnten die Korrektur zum spekulativen Einstieg nutzen. Immerhin bekommen sie einen kräftigen Discount. Wer ohnehin eher skeptisch ist, für den ist der heutige Tag eine weitere Bestätigung.

Fazit: Sind das bei GFT jetzt Kaufkurse oder geht es weiter runter? Lesen Sie unbedingt unsere umfassende Analyse. Einfach hier kostenlos anfordern.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X