Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

GFT: Die Stimmung kippt!

Die Kursentwicklung von GFT treibt den Aktionären heute Tränen in die Augen. In den Büchern steht für den Kurs nämlich ein Minus von rund sieben Prozent. Damit bildet der Titel heute das Schlusslicht . Die Bären schwingen nun also erst einmal den Taktstock oder gelingt es den Bullen zurückzuschlagen?

Anmerkung: Angesichts dieses heftigen Einbruchs bieten wir allen Lesern eine umfassende Analyse zur GFT-Aktie. Einfach hier klicken.

Kursverlauf von GFT der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche GFT-Analyse einfach hier klicken.

Mit diesem Abverkauf ist die Lage nun durchaus angespannt. Da sich GFT mit großen Schritten auf eine wichtige Haltezone zu bewegt. Ein weiterer Rutsch von rund zwei Prozent würde bedeuten, dass die Aktie auf den tiefsten Stand der vergangenen vier Wochen fällt. Diese letzte Bastion auf dem Weg nach unten stellt sich dem Kurs bei 37,90 EUR in den Weg. Es geht jetzt also die Trendentscheidung für die nächsten Wochen.

Der 200er-Durchschnitt verläuft momentan bei 39,29 EUR. Wir befinden uns in der langfristigen Sicht demnach in Abwärtstrends. Für mittelfristig orientierte Anleger stehen die Vorzeichen schlecht, da die Aktie unter ihrer 50-Tage-Linie liegt.

Fazit: Wie es bei GFT weitergeht, lesen Sie in unserer brandaktuellen Sonderanalyse. Hier kostenfrei lesen.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X