Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

GFT: Der Anfang vom Ende?

Bei GFT-Anteilseignern geht heute das Schreckgespenst um. Im freien Fall geht die Aktie rund sechs Prozent in die Knie. Nur noch 15,24 EUR müssen nach diesem Abschlag für ein Wertpapier hingelegt werden. Sind jetzt die Bären am Zug oder geht es bald wieder aufwärts?

Anleger-Geschenk: Welche Aktien eröffnen jetzt die größten Gewinnchancen? Lesen Sie hier mehr über unsere Favoriten für das Jahr 2021!

Aus technischer Sicht ist trotz des Abschlags alles im Lot. Denn markante Hochpunkte sind unverändert in Reichweite. Immerhin genügt ein Plus von rund neun Prozent für neue 4-Wochen-Hochs. Diese nächste Hürde liegt bei 16,64 EUR. Wir erwarten die nächsten Tage daher voller Ungeduld.

Anleger, die für GFT bullish eingestellt sind, könnten den Rücksetzer zum Kauf nutzen. Wer weiß, wann es die Aktie nächste Mal mit einem solchen Nachlass zu kaufen gibt. Wer dagegen ohnehin auf fallende Kurse setzt, dürfte sich heute bestätigt sehen.

Welche Aktien sind die Favoriten für 2021? Lesen Sie in unserem brandaktuellen Sonderreport pünktlich zum Jahreswechsel die Favoriten unserer Redaktion. Einfach hier klicken.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen