Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Gefährliche Euro-Rallye

Erst war es die Vermutung, die US-Notenbank werde in ihrer nächsten Sitzung am 20./21.9. keine Leitzinserhöhung vornehmen können, weil die jüngsten Konjunkturdaten zu schwach ausfielen. Das drückte den US-Dollar und zog so die Euro/US-Dollar-Relation höher. Jetzt ist es die Erkenntnis, dass die EZB zwar betont, jederzeit imstande und willens zu sein zu handeln, es aber vorerst nicht tut. Das zog den Euro höher, weil man nun erst einmal nicht von niedrigeren Zinsen in der Eurozone ausgeht. Beides bullish für die Euro/US-Dollar-Relation … aber gefährlich für DAX und Euro Stoxx 50.

Denn je stärker eine Währung wird, desto schlechter stehen die Exportunternehmen da. Wer die schwächste Währung hat, hat einen klaren Vorteil im Ausland, weil er billiger anbieten kann. Diesen Vorteil haben jetzt die US-Unternehmen – und die der Eurozone schauen in die Röhre.

Und das kann jetzt richtig unerfreulich werden. Denn der Euro hatte schon zuvor die Zone zwischen 20-Tage-Linie und 200-Tage-Linie verlassen und ist kurzfristig als bullish zu beurteilen. Sollte Euro/US-Dollar die nun nahe gekommene charttechnische Widerstandszone um 1,1375/1,1465 US-Dollar überwinden, wäre das ein deutlicher Schritt hin zu einem billigen US-Dollar.

Kein Wunder, dass die US-Aktienindizes den heutigen Handel mit nur höchst moderaten Abschlägen beginnen. Die Euro-Indizes indes trifft es härter – und schafft Euro/US-Dollar tatsächlich diesen nächsten Widerstandsbereich, würde sich das unmittelbar negativ auf DAX, CAC 40, IBEX und Euro Stoxx 50  niederschlagen.

 

PS: Sie hätten gerne mehr Analysen dieser Art? Gerne! Testen Sie doch einfach unseren investoralert PREMIUM, der Sie jeden Dienstag mit neuen, aktuellen Setups für interessante Tradingchancen versorgt. Hier geht es zum kostenlosen Test:

investoralert PREMIUM

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen