Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

GameStop steht eine ganz heiße Woche bevor!

GameStop-Aktionäre dürften derzeit tieftraurig sein. Immerhin notieren die Kurse im Vergleich zur Vorwoche 10,43 Prozent leichter. Die Aktie schloss vier der fünf Sitzungen mit Verlusten. Dabei ließ das Tagesminus vom Donnerstag in Höhe von 6,39 Prozent GameStop heftig zusammenzucken. Sehen wir hier eine kurze Verschnaufpause oder geht es jetzt weiter runter?

Download-Tipp für spekulative Anleger: Der Krieg in der Ukraine sorgt für explodierende Energiepreise. Wir haben für Sie genau die Aktien herausgefiltert, die davon am stärksten profitieren! Diesen exklusiven Sonderreport können Sie hier kostenlos abrufen.

Nach diesem Abverkauf heißt es jetzt erst einmal aufpassen. Da GameStop mit hoher Geschwindigkeit auf eine wichtige Unterstützung zu rauscht. So fehlen bis zum 4-Wochen-Tief nur noch rund vierzehn Prozent. Dieser Bremsbereich ist bei 32,10 USD zu finden. Jetzt brennt also die Luft!

Derzeit gelten für GameStop langfristige Aufwärtstrends. Schließlich beträgt der vielbeachtete Mittelwert der vergangenen 200 Tage 34,83 USD. Dieser vielzitierte Indikator gibt vor allem langfristig agierenden Börsianern eine wichtige Orientierung. Die etwas kürzerfristigen Trendpfeile zeigen ebenfalls nach oben, schließlich verläuft die 50-Tage-Linie mit aktuell 35,15 unterhalb des aktuellen Kurses.

Fazit: Bei GameStop geht es ordentlich zur Sache. In unserer brandaktuellen Sonderanalyse finden Sie alle Details über die Aktie. Einfach hier klicken.

Kursverlauf von GameStop der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche GameStop-Analyse einfach hier klicken.

Börse Chart Münzen Geld

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X