Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

FuelCell Energy enttäuscht die Aktionäre. Der Montag verspricht Hochspannung!

FuelCell Energy-Anteilseigner bekommen momentan kräftig auf die Finger. So ergibt sich im Vergleich zur Vorwoche ein Minus von 23,93 Prozent. Mit Verlusten schloss das Wertpapier an insgesamt drei der fünf Sitzungen. Der Dienstag tat mit einem Minus von 18,71 Prozent ganz besonders weh. Hier sehen wir nun also einen offenen Schlagabtausch zwischen Bullen und Bären.

Anleger-Geschenk: Welche Aktien eröffnen für 2023 die größten Gewinnchancen? Lesen Sie hier mehr über unsere Favoriten für das Jahr 2023!

Mit diesem Abverkauf ist die Lage nun durchaus angespannt. Da FuelCell Energy mit hoher Geschwindigkeit auf eine wichtige Unterstützung zu rauscht. Momentan beträgt der Abstand zum viel beachteten 4-Wochen-Tief noch rund acht Prozent. Bei 2,47 USD liegt dieser Haltegriff. Jetzt wird es also ernst!

Langfristig befindet sich FuelCell Energy momentan in Abwärtstrends. So liegt der gleitende Durchschnitt 200 bei 4,03 USD. Vor allem bei längerfristigen Anlagezeiträumen bildet dieser Indikator die Grenze zwischen Auf- und Abschwung. Auch im kürzerfristigen Bild zeigen die Trends nach unten, schließlich verläuft die 50-Tage-Linie derzeit bei 3,26 und damit oberhalb des aktuellen Kurses.

Fazit: FuelCell Energy kommt heute kräftig unter die Räder. Wie es mit der Aktie weitergeht, lesen Sie in unserer brandaktuellen Sonderanalyse, die Sie hier abrufen können.

Kursverlauf von FuelCell Energy der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche FuelCell Energy-Analyse einfach hier klicken.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X