Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Fed nimmt den Fuss vom Gas – sachwerte bleiben das a&o!

Zunächst die erdrutschartigen Zugewinne der AfD am vergangenen Sonntag, umrahmt von EZB- und Fed-Entscheidung. Die vergangenen Tage brachten einiges an politischen Veränderungen. Doch die Börsen juckt das herzlich wenig. Natürlich geht es mal 100 Punkte rauf, dann wieder 100 Punkte runter. Aber massive Verschiebungen hat es nicht gegeben. Sie wissen:

Politische Börsen haben kurze Beine. Denn auch wenn unzählige vermeintliche Analysten uns weismachen wollen, dass sie die Börsenentwicklung erklären können, folgen die Aktienmärkte letztlich nur ihren großen Trends, die von der Wirtschaft vorgegeben werden. Mit den jüngsten Entscheidungen haben sich die äußeren Rahmenbedingungen kaum verändert. Konkret:

Aufgrund der Niedrigzins-Politik bleiben Sachwerte die einzige Anlagealternative. Passend dazu haben die Aktienmärkte – allen voran die Wall Street – die rund neun-monatige Baisse vermutlich überwunden. Denn die Kaufsignale häufen sich. Auch wenn es kurzfristig natürlich immer mal wieder Störfeuer geben kann, bin ich davon überzeugt, dass die Börsen zum Jahresende (deutlich) höher notieren werden als heute. Wir bleiben daher unserer Strategie treu und versuchen die stärksten Aufwärtstrends zu identifzieren, um hier konsequent einzusteigen.

Jetzt für das Projekt Börsenmillion anmelden!

Wie Sie mit Dividenden ein Vermögen aufbauen

  • JETZT Dividenden kassieren!


  • Dividendenrendite von bis zu 9%!


  • Verabschieden Sie sich von Nullzinsen!