Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

EZB hält an Geldpolitik fest!

Gestern fand turnusmäßig eine Sitzung der Europäischen Zentralbank (EZB) statt. Das war durchaus interessant, denn schließlich ist die Inflation in der Euro-Zone zuletzt auf exakt 2,0% gestiegen – und das ist das Inflationsziel der EZB. Wird diese also nach Erreichen des Ziels ihre Politik des leichten Geldes anpassen? Was sagt der EZB-Vorsitzende dazu?

Mario Draghi: Die Kern-Inflation ist gar nicht so hoch

Spätestens, als der EZB-Vorsitzende Mario Draghi von weiteren Risiken in Bezug auf das Wirtschaftswachstum sprach und außerdem äußerte, dass die Kern-Inflation (also ohne Berücksichtigung von Energie- und Lebensmittel-Preisen) weiterhin niedrig sei, war klar: Die EZB wird ihre laxe Geldpolitik so schnell nicht ändern!

Dieses Szenario ist für den deutschen Aktienmarkt (im Chart der DAX) kurzfristig bullish. Für den Euro wäre das eigentlich tendenziell bearish – aber interessanterweise schaffte es die EZB, die Aussagen zur Wirtschaftslage letztlich doch so positiv zu formulieren, dass die Gemeinschaftswährung keineswegs unter die Räder kam, sondern in erster Reaktion sogar freundlich tendieren konnte.

DAX auf 12.000 Punkten! Sie wollen an der Rallye verdienen? Dieser Exklusiv-Report zeigt Ihnen, wie Sie JETZT davon profitieren. Einfach kostenlos herunterladen.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen