Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Exxon Mobil: Jetzt wird’s dünn!

Exxon Mobil-Aktionäre müssen heute eine schallende Ohrfeige einstecken. So wird die Aktie rund drei Prozent nach unten durchgereicht. Mittlerweile kosten die Papiere nur noch 88,63 USD. Hier sehen wir nun also einen offenen Schlagabtausch zwischen Bullen und Bären.

Geschenk für chancenorientierte Anleger: Der Krieg in der Ukraine lässt die Energiepreise in die Höhe schießen. Das ist DIE große Chance für Anbieter alternativer Energiequellen. Das Potenzial ist gigantisch. Die aussichtsreichsten Kandidaten finden Sie hier.

Kursverlauf von Exxon Mobil der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche Exxon Mobil-Analyse einfach hier klicken.

Dieser Kursrutsch hat die mittelfristigen Aussichten merklich getrübt. Exxon Mobil kann nun nämlich aus dem Stand eine Verkaufssignale generieren. So beträgt der Sicherheitspuffer bis zum Monats-Tief nur noch rund drei Prozent. Dieser markante Punkt wurde bei 85,66 USD ausgelotet. Wir dürfen also gespannt sein, was die nächsten Tage bringen.

In diesem Zusammenhang lohnt ein Blick auf den 200-Tage-Mittelwert bei derzeit 74,31 USD. Wir befinden uns in der langfristigen Sicht demnach in Aufwärtstrends. Der Wert notiert momentan untererhalb seiner 50-Tage-Linie bei 91,21 USD, sodass die mittelfristigen Kurspfeile nach unten weisen.

Tipp für spekulative Anleger: Seit dem russischen Einmarsch in der Ukraine explodieren die Aktien von Alternativen Energieproduzenten. Welche Titel jetzt die Chance auf eine Ver-Zehn-Fachung bieten, lesen Sie hier ausnahmsweise völlig kostenlos.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X