Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Euro Stoxx 50: Massives Kaufsignal?

Das kann es nun sein, das große charttechnische Kaufsignal im europäischen Leitindex Euro Stoxx 50, auf das so viele so lange gewartet haben. Und das dann auch dem DAX neue Dynamik verleiht. Könnte. Denn man sollte den Tag nicht vor dem Abend loben … und vor allem diese Woche nicht vor dem Freitag. Denn erstens kommen dann die wichtigen US-Arbeitsmarktdaten. Und zweitens beginnt morgen ein neuer Börsenmonat. Und dass da die Tendenz dreht, ist keine Seltenheit. Aber erst einmal zum Chart:

200-Tage-Linie als Scheidemarke zwischen bearish und bullish

Der Index hat, gestern knapp, heute deutlicher, die 200-Tage-Linie überwunden. Dieser gleitende Durchschnitt der letzten 200 Handelstage ist für viele mittel- und langfristige Anleger eine entscheidende Marke: Liegt der Kurs darüber, wird er bullish beurteilt. Und man hat sehr lange darauf warten müssen, dass diese Linie zurückerobert wird:

Das letzte Mal schloss der Euro Stoxx 50 im Dezember darüber – aber nur für drei kurze Tage, dann kam es zu einem erneuten Abwärtsimpuls. Die letzte Phase, in der der Index längere Zeit über der 200-Tage-Linie notierte, war im Sommer 2015.

Abwarten, bis der Break signifikant ist

Das ist also nun die große Chance auf einen Befreiungsschlag, der nicht wenige dazu bringen könnte, hier nun zuzukaufen oder neu einzusteigen. Aber gerade der Umstand, dass der letzte Ausflug über diese Linie nur kurz war und nicht weit reichte, sollte dazu mahnen, noch ein bisschen behutsam mit diesem Signal umzugehen: Es sollte, nachdem gerade erst Anfang August ein Versuch, diese Linie zu überwinden, abgewiesen wurde, schon ein signifikanter Break über diese Hürde sein.

Zumindest die Zwischenhochs vom Juni und August bei 3.058 bzw. 3.063 Punkten sollte der europäische Leitindex auf Schlusskursbasis überwinden, bevor man ein ausreichend gutes Chance/Risiko-Verhältnis hätte, dass das Eis auch trägt. Denn wie eingangs erwähnt: Da wären noch die US-Arbeitsmarktdaten übermorgen als „Wild Card“ …

 

PS: Sie hätten gerne mehr Analysen dieser Art? Gerne! Testen Sie doch einfach unseren investoralert PREMIUM, der Sie jeden Dienstag mit neuen, aktuellen Setups für interessante Tradingchancen versorgt. Hier geht es zum kostenlosen Test:

investoralert PREMIUM

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen