Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

EURO STOXX 50: DIE BÄREN SIND ZURÜCK

Die ambitionierten Kurssprünge an der Wall Street und in Japan haben nicht gefruchtet: In Europa blieb man am Freitagabend ebenso wie am Montag zurückhaltend. Und das reichte, um den bearishen Akteuren klarzumachen, dass ihre Chancen wieder steigen. Die bullishe Seite scheint zu schwach, zumal es auch zum Monatsstart nicht zu Käufen kam. Da hätte man darauf hoffen können, dass die Fonds neu zugeflossenes Sparer-Kapital umgehend in den Markt investieren, um den DAX ebenso wie den hier im Chart gezeigten Euro Stoxx 50 aus seiner Seitwärtsbewegung knapp oberhalb wichtiger Unterstützungen zu ziehen. Doch diese Käufe blieben aus. Konsequenz: Der europäische Leitindex Euro Stoxx 50 ist aktuell wieder in die Auffangzone in Form der August/September-Tiefs bei 2.973/2.988 Punkten zurückgefallen. Sollte er heute Abend auch unter diesem Bereich schließen, wäre ein Test des bisherigen Jahrestiefs (2.855 Punkte) recht wahrscheinlich.

Jetzt kostenlos für Börse am Mittag anmelden!

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen