Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Es wird ernst: Die Wasserstoff-Blöcke formieren sich

Liebe Börsianer,

in den kommenden Monaten geht es in der Wasserstoff-Branche zur Sache. In Europa formieren sich derzeit zwei große Wasserstoff-Allianzen. Das Ziel ist klar: Jede Seite will den maximalen Anteil vom Milliarden-Kuchen. Im Folgenden lesen Sie, was sich momentan im Hintergrund abspielt.

Das französische Industriegase-Unternehmen Air Liquide wird künftig mit Siemens Energy kooperieren. Man plant nichts weniger als die europäische Wasserstoff-Infrastruktur schlechthin. Man will die Industriestandards setzen. Dabei geht es oft um Detailfragen: Wie groß soll der Durchmesser der Tankkupplungen sein, wie viel Druck muss eine Reißsicherung aushalten usw…

Das klingt zunächst banal. Aber fragen Sie einmal in der Internet-Branche nach, ob es jenseits der Standards wie etwa Android oder iOS noch anderes Leben gibt!

Air Liquide und Siemens Energy genießen viel politische Unterstützung aus Paris und Berlin. Derzeit wühlen die Vertreter der franko-deutschen Allianz in Brüssel. Man will dort jetzt großvolumige Subventionen loseisen, um die EU ins Wasserstoff-Zeitalter zu führen. So das Versprechen.

Auf der anderen Seite steht die ITM Linde Electrolysis GmbH. Der Name sagt es schon. Hier haben sich die britische ITM Power und die deutsch-amerikanische Linde zum zweiten großen Block der Branche zusammengetan. Hier verbindet sich frische Technologie (ITM) mit rund 100jähriger Wasserstoff-Erfahrung (Linde). Ebenfalls ein ganz durchschlagkräftiges Duo.

Unklar ist derzeit noch, auf welche Seite sich die skandinavischen Player schlagen werden. Unternehmen wie NEL ASA, Hexagon Composites oder PowerCell stehen nun unter massivem Druck. Denn wer am Ende zwischen den Stühlen sitzt, wird zwischen den Blöcken zerquetscht.

Sie sind bereits Wasserstoff-Investor oder planen entsprechende Investments? Dann müssen auch Sie wissen, auf welche Seite Sie sich schlagen. Sie müssen wissen, wer in der bevorstehenden Marktbereinigung die Oberhand behalten wird, und – auch wichtig – Sie müssen wissen, welche Player nächstens den Markt verlassen müssen.

In der morgigen Hauptausgabe des RENDITE TELEGRAMM dreht sich (fast) alles nur um Wasserstoff. Holen Sie sich jetzt die Informationen, die Sie brauchen, um auch künftig erfolgreich in diesem Segment zu investieren. Hier holen Sie sich mit wenigen Klicks das RENDITE TELEGRAMM!

Mit herzlichen Grüßen

Ihr

Alexander von Parseval

Analyst und Vermögensberater

P.S.: Auch in der nächsten Woche bleibe ich für Sie am Ball. Dann lesen Sie hier in Börse am Mittag, welche Wasserstoff-Player zuletzt technologisch besonders stark vorangekommen sind

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen