Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Ebay: Jetzt wird’s eng!

Eine Engelsgeduld brauchen heute die Anteilseigner von Ebay. So weist die Anzeigetafel für die Aktie ein Minus von rund zwei Prozent aus. Ein Anteilsschein kostet damit nur noch 40,47 USD. Ist nun alles vorbei?

Download-Tipp für spekulative Anleger: Der Krieg in der Ukraine sorgt für explodierende Energiepreise. Wir haben für Sie genau die Aktien herausgefiltert, die davon am stärksten profitieren! Diesen exklusiven Sonderreport können Sie hier kostenlos abrufen.

Kursverlauf von Ebay der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche Ebay-Analyse einfach hier klicken.

Durch diesen Abverkauf ist die Lage nun durchaus kritischer geworden. Da sich Ebay mit großen Schritten auf eine wichtige Haltezone zu bewegt. So beträgt der Sicherheitspuffer bis zum Monats-Tief nur noch rund 0,2 Prozent. Dieser untere Wendepunkt lag bisher bei 40,38 USD. Die Gemengelage ist also hochspannend.

Der viel beachtete Mittelwert der vergangenen 200 Handelstage beträgt 52,62 USD. Die große Bild ist demnach eingetrübt, denn es gelten langfristige Abwärtstrends. Die mittelfristige Börsenampel steht momentan auf rot, weil die Aktie unterhalb ihrer 50-Tage-Linie bei 45,79 USD notiert.

Fazit: Diese Ebay-Analyse ist lediglich ein Auszug aus unserer brandaktuellen Sonderanalyse, die Sie hier kostenfrei abrufen können.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X