Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

E.ON auf Tauchstation!

Großer Katzenjammer heute bei allen E.ON-Anteilseignern. So büßt der Kurs satte rund vier Prozent ein. Dieser Abschlag reduziert den Preis auf nur noch 9,71 EUR. Gewinnt die Talfahrt damit an Geschwindigkeit?

Anmerkung: Angesichts dieses heftigen Einbruchs bieten wir allen Lesern eine umfassende Analyse zur E.ON-Aktie. Einfach hier klicken.

Kursverlauf von E.ON der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche E.ON-Analyse einfach hier klicken.

Mit diesem Abverkauf ist die Lage nun durchaus angespannt. E.ON rast nämlich immer weiter auf eine wichtige Haltezone zu. Die Aktie müsste nur rund drei Prozent fallen, um neue 4-Wochen-Tiefs zu markieren. Diese Marke liegt bei 9,45 EUR. Daher verspricht die Technik absolute Hochspannung.

Mutige Anleger, die von E.ON begeistert sind, können heute zugreifen. Denn es gibt heute einen kräftigen Discount. Wer dagegen ohnehin auf fallende Kurse setzt, dürfte sich heute bestätigt sehen.

Fazit: Diese E.ON-Analyse ist lediglich ein Auszug aus unserer brandaktuellen Sonderanalyse, die Sie hier kostenfrei abrufen können.

Download-Tipp: Die Dividendensaison beginnt. Doch welche Titel schütten wie viel Geld aus? Und welche Aktien bieten dazu noch eine überdurchschnittliche Kursperspektive? Pünktlich zu Beginn der Dividendensaison haben wir die vielversprechendsten Kandidaten für Sie zusammengestellt. Dabei können Sie die Liste mit den größten Dividendenzahlern jetzt ausnahmsweise kostenlos herunterladen.Einfach hier klicken. 

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X