Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Durr: Das ist der Super-GAU

Durr-Aktionäre dürften heute regelrecht verzweifeln. Schließlich rutscht die Aktie um rund fünf Prozent in die Tiefe. Damit kostet der Titel jetzt nur noch 19,41 EUR. War das der Anfang vom Ende?

Ihr Geschenk: Ist die Zeit für Schnäppchenjäger schon gekommen? Lesen Sie unseren großen Sonderreport zu Corona-Krise heute ausnahmsweise kostenlos. Hier abrufen.

Die Bullen sollten jetzt erst einmal in Deckung gehen. Da sich Durr mit großen Schritten auf eine wichtige Haltezone zu bewegt. Mit einem weiteren Kursrutsch von rund vier Prozent würde die Aktie auf neue 4-Wochen-Tiefs fallen. Dieses wichtige Tief wurde bei 18,73 EUR gefunden. Jetzt geht es also um die Wurst.

Anleger, die für die Zukunft auf Durr setzen wollen, kommen jetzt noch einmal günstig zum Zug. Schließlich bekommen Sie heute einen satten Rabatt. Die Bären unter Ihnen können sich dagegen genüsslich die Hände reiben.

Fazit: Corona hat die Börsen nach wie vor fest im Griff. Sollten Sie Ihr Depot in Sicherheit bringen oder ist es Zeit für Schnäppchenjäger? Wir beantworten die wichtigsten Fragen in unserem brandneuen Sonderreport. Hier kostenfrei abrufen.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen