Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Droht bei Covestro jetzt der Ausverkauf?

Aktionäre, die Covestro im Depot haben, dürfte es heute die Laune verhageln. Die Aktie muss nämlich ordentlich Federn lassen und rauscht rund drei Prozent in die Tiefe. Damit fallen die Preise für ein Wertpapiert auf 32,24 EUR. Müssen die Bullen nur kurz durchschnaufen oder haben die Bären das Kommando übernommen?

Download-Tip: Aufgrund der großen Brisanz bei Covestro, finden Sie hier eine ausführliche Sonderanalyse.

Kursverlauf von Covestro der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche Covestro-Analyse einfach hier klicken.

Deutlich verschlechtert hat sich durch diesen Kursrutsch die übergeordnete Technik. Denn nun kann quasi jederzeit eine neue Verkaufswelle losgetreten werden. Schließlich ist das 4-Wochen-Tief nur noch rund fünf Prozent entfernt. Diese Marke wurde bei 30,73 EUR markiert. Daher geht es jetzt also um alles!

Wichtig ist aktuell auch der 200-Tage-Durchschnittskurs von 46,97 EUR. Die große Bild ist demnach eingetrübt, denn es gelten langfristige Abwärtstrends. Die kürzerfristigen Trendpfeile weisen nach unten, weil die Aktie unterhalb ihrer 50-Tage-Linie notiert.

Fazit: Diese Covestro-Analyse ist lediglich ein Auszug aus unserer brandaktuellen Sonderanalyse, die Sie hier kostenfrei abrufen können.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X