Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Drägerwerk: Was ist denn jetzt los?

Drägerwerk-Aktionäre dürften heute tieftraurig sein. Schließlich kommt die Aktie mit einem Minus rund vier Prozent unter die Räder. Damit verbilligen sich die Anteilsscheine auf nur noch 73,35 EUR. Sollten Sie jetzt alle Aktien verkaufen?

Anleger-Tipp: Bereiten Sie Ihr Depot auf einen möglichen Lockdown vor! Einfach hier klicken und Sonderstudie gratis anfordern!

Trotz der Hiobsbotschaft, bleibt die Technik noch recht positiv. Für Drägerwerk ist nämlich der nächste Widerstand unverändert greifbar. Immerhin beträgt der Abstand zum 4-Wochen-Hoch nur rund vier Prozent. Diese finale Hürde liegt bei 76,65 EUR. Die Spannung ist daher quasi mit den Händen greifbar!

Bullish eingestellte Anleger können diesen Rücksetzer jetzt zum Kauf nutzen. Schließlich bekommen Sie heute einen satten Rabatt. Für Drägerwerk-Bären ist der heutige Tag vermutlich ein gefundenes Fressen.

Kommt jetzt doch noch ein harter Lockdown? Lesen Sie in unserem brandaktuellen Sonderreport mit welchen Aktien Sie Ihr Depot auf die Überholspur führen. Einfach hier klicken.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen