Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Die US-Börsen geben Gas – ziehen sie uns mit nach oben?

Der DAX hat Anfang letzter Woche mal wieder einen ordentlichen Schritt nach vorne getan, ging aber in den letzten Tagen schon wieder einen halben Schritt zurück. Dynamik sieht anders aus. Aber Vorsicht: Sie sollten ihn im Auge behalten, sonst verpassen Sie womöglich den entscheidenden Impuls nach oben, denn:

Wenn die US-Börsen so weitermachen, können sich die momentan eher müde wirkenden Trader bei DAX, Euro Stoxx 50 und den anderen Eurozone-Indizes einem größeren Aufwärtsimpuls nicht mehr lange verschließen. Schauen wir uns nur mal den technologielastigen US-Index Nasdaq 100 an:

Der bildete im Mai eine schöne, super-präzise Aufwärts-Trendwende in Form eines Doppeltiefs heraus, das besonders bedeutsam ist, weil dessen Nackenlinie die wichtige 200-Tage-Linie war. Danach ging es zügig bis an eine aus dem Dezember stammende Abwärtstrendlinie heran. Einige Tage lang schien es offen, ob der Index diese Hürde würde nehmen können … aber während der DAX gestern auf der Stelle trat, setzten die US-Anleger Zeichen und zogen den anfänglich im Minus liegenden Nasdaq 100 über die Abwärtstrendlinie.

Heute um 14:30 Uhr wird es damit richtig spannend. Da stehen die US-Arbeitsmarktdaten auf dem Programm. Wenn die Akteure in den USA auf diese Zahlen positiv reagieren und der Nasdaq 100 seine Abwärtstrendlinie dadurch deutlicher überwindet, kann das der Beginn der Sommer-Rallye sein. Und gute Laune ist ansteckend: In diesem Fall würde der nötige Schwung in den deutschen Aktienmarkt zurückkehren, um auch unseren „Haus-Index“ wieder Dynamik in Richtung 10.800 Punkte zu verleihen! Achten Sie also darauf, was die US-Börsen heute Nachmittag an Vorlagen liefern!

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

Cookie-Einstellungen