Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Die nächste Woche wird für Microsoft hochspannend!

Schlechte Nachrichten für Microsoft-Aktionäre. So liegen die Notierungen heute 6,21 Prozent niedriger als vor Wochenfrist. Insgesamt drei der vier Handelstage beendete die Aktie mit Rücksetzern. Dabei tat besonders das Minus vom Mittwoch in Höhe von 4,37 Prozent weh. Ist nun alles vorbei?

Anleger-Geschenk: Welche Aktien eröffnen für 2023 die größten Gewinnchancen? Lesen Sie hier mehr über unsere Favoriten für das Jahr 2023!

Die übergeordnete Charttechnik hat sich mit diesem Abschlag verschlechtert. Da sich Microsoft mit großen Schritten auf eine wichtige Haltezone zu bewegt. So genügt ein weiterer Kursrutsch von rund drei Prozent um das bisherige 4-Wochen-Tief zu unterbieten. Diese Grenze ist bei 219,35 USD zu finden. Wir dürfen also gespannt sein, was die nächsten Tage bringen.

Aus technischer Sicht dominieren bei Microsoft derzeit Abwärtstrends. So beträgt der Durchschnittskurs der vergangenen 200 Tage 259,98 USD. Dieser vielleicht bekannteste Indikator ist vor allem für langfristig agierende Anleger ein wichtiges Hilfsmittel. Für die 50-Tage-Linie errechnet sich derzeit ein Wert von 240,18, womit die mittelfristigen Trends ebenfalls nach unten zeigen.

Fazit: Diese Microsoft-Analyse ist lediglich ein Auszug aus unserer brandaktuellen Sonderanalyse, die Sie hier kostenfrei abrufen können.

Kursverlauf von Microsoft der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche Microsoft-Analyse einfach hier klicken.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X