Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Die nächste Woche wird für Lanxess hochspannend!

Wieder einmal leiden mussten zuletzt Lanxess-Aktionäre. Immerhin findet sich der Kurs 2,37 Prozent niedriger wieder als vor einer Woche. vier der fünf Sitzungen schloss das Wertpapier mit Verlusten. Dabei ließ das Tagesminus vom Mittwoch in Höhe von 6,65 Prozent Lanxess heftig zusammenzucken. Was das der Anfang vom Ende?

Geschenk für chancenorientierte Anleger: Der Krieg in der Ukraine lässt die Energiepreise in die Höhe schießen. Das ist DIE große Chance für Anbieter alternativer Energiequellen. Das Potenzial ist gigantisch. Die aussichtsreichsten Kandidaten finden Sie hier.

Die Aussichten haben sich durch diesen Abschlag eingetrübt. Denn Lanxess rutscht immer weiter in Richtung einer wichtigen Unterstützung. So beträgt der Sicherheitspuffer bis zum Monats-Tief nur noch rund sechs Prozent. Diese vorerst letzte Haltezone stellt sich auf 35,00 EUR. Die Konstellation ist also hochbrisant.

Die große Bild ist momentan eingetrübt, denn es gelten langfristige Abwärtstrends. Schließlich stellt sich der 200-Tage-Durchschnitt auf 48,97 EUR. Anleger, die eher langfristig orientiert sind, sollten diesen Indikator stets im Auge haben. Für den kürzerfristigen 50-Tage-Durchschnitt errechnet sich ein Wert von 38,54, sodass auch die mittelfristige Börsenampel rot leuchtet.

Fazit: Wie es bei Lanxess weitergeht, lesen Sie in unserer brandaktuellen Sonderanalyse. Hier kostenfrei lesen

Kursverlauf von Lanxess der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche Lanxess-Analyse einfach hier klicken.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X