Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Die Lage bei GBP/USD

Klare Sache: Seit Anfang August hat der US-Dollar gegenüber dem britischen Pfund deutlich zugelegt. Dafür sorgten u.a. die recht starken US-Arbeitsmarktdaten für Juli. Das bedeutet, dass der Chart des Währungspaares GBP/USD (britische Pfund in US-Dollar) einen Rückgang zeigt – es müssen weniger US-Dollar je Pfund gezahlt werden.

DAX auf 12.000 Punkten! Sie wollen an der Rallye verdienen? Dieser Exklusiv-Report zeigt Ihnen, wie Sie JETZT davon profitieren. Einfach kostenlos herunterladen.

Wie Sie mit Dividenden ein Vermögen aufbauen

  • JETZT Dividenden kassieren!


  • Dividendenrendite von bis zu 9%!


  • Verabschieden Sie sich von Nullzinsen!