Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Die Fed lässt Leitzinsen unverändert!

Das gibt es selten: Die Sitzung der US-Notenbank (kurz „Fed“) findet kaum Interesse, da das Ergebnis ohnehin bekannt ist. So geschehen gestern, als sich die Fed zu einer regulären Sitzung traf. Das Ergebnis war vorab so gut wie sicher: Keine Veränderung der Leitzinsen!

US-Notenbank: Zinserhöhung im Dezember?

Damit bleiben die US-Leitzinsen weiterhin auf dem niedrigen Niveau von 0,25 bis 0,50%. Wieso war das klar? Nun, bekanntlich ist nächste Woche US-Präsidentschaftswahl. Und wer weiß, ob es da an den Märkten Verwerfungen (im Chart: Dow Jones) geben wird. Gut möglich, dass die Fed dann gegensteuern möchte in Form geldpolitischer Erleichterungen

Da wäre es unpassend, wenn sie ein paar Tage vorher erst die Zinsen erhöht hätte! Insofern war es durchaus angemessen, dass die Fed die Botschaft vertritt, nun erst einmal den Wahlausgang abzuwarten. Wenn es keine starken Turbulenzen gibt, dann können die Leitzinsen immer noch leicht erhöht werden – dann eben im Dezember.

Jetzt kostenlos für Börse am Mittag anmelden!

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen