Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Die Bank of England überrascht positiv

Dass es diesmal zu einer Senkung der Leitzinsen von 0,5 Prozent, wo der Zins seit 2009 festgezurrt war, auf 0,25 Prozent kommen würde, damit hatte man mehrheitlich gerechnet. Dass die britische Zentralbank darüber hinaus noch etwas tun würde, war jedoch eine Überraschung. Und sie tat das nach dem Motto „nicht kleckern, sondern klotzen“:

Das schon 2012 mangels Notwendigkeit beendete Anleihekaufprogramm wurde wieder aktiviert. Zur Stützung des Anleihemarkts bzw. um sicherzustellen, dass die Zinsen am Kapitalmarkt so niedrig sind, dass sie das Wachstum unterstützen, werden nun insgesamt Anleihen im Wert von 70 Milliarden britischen Pfund gekauft, Zeitraum erst einmal „open end“. Reaktion am Markt:

Präventiv-Maßnahmen wurden honoriert

Äußerst positiv. Man honorierte, dass die Bank of England massiv und entschlossen gegen mögliche negative Konsequenzen des EU-Votums der Briten vorgeht. Die man zwar noch nicht mit Händen greifen kann, weil erst wenige Daten für den Juli vorliegen und auch die nur das Ergebnis einer ersten, womöglich nicht anhaltenden Reaktion sein könnten. Aber:

Sicherheitshalber hat die Notenbank die Prognose für das Bruttoinlandsprodukt 2017 von vorher +2,3 auf jetzt +0,8 Prozent deutlich gesenkt und präventiv mit Zinssenkung und Anleihekäufen markante Maßnahmen auf den Weg gebracht. Das wog bei den Anlegern schwerer als die mögliche, negative Entwicklung der Konjunktur selbst, zumal das daraufhin wieder fallende britische Pfund als „Sofortmaßnahme“ eine Stützung des britischen Exports und der Tourismusindustrie bedeutete.

FT-SE 100 kratzt am Jahreshoch

Das führte dazu, dass der Londoner Leitindex FT-SE 100 seine vorherige Konsolidierung abrupt beendete und gestern starke 1,5 Prozent zulegte. Heute versucht er sich bereits am vorherigen Jahres-Verlaufshoch von 6.780 Punkten aus dem Juli – und die Chancen sind so schlecht nicht, dass er diese Hürde nimmt, sofern die US-Arbeitsmarktdaten den Bullen nachher nicht in die Suppe spucken. Die Briten sind’s zufrieden, den Index läuft!

Jetzt kostenlos für Börse am Mittag anmelden!

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

Cookie-Einstellungen