Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

DIE BÄREN JUBELN: DER DAX RUTSCHT AB

Der vierte Test der Auffangzone 9.315/9.338 Punkte gelang – aus Sicht der Bären. Der DAX, der am Freitagabend schon moderat unter diese Tiefs von August, September und Januar abgedriftet war, nimmt im Verlauf des heutigen Vormittags Fahrt nach unten auf. Die schwachen Vorgaben aus den USA drückten auf die Stimmung (siehe der Chart des S&P 500 in „Thema im Fokus“), das moderate Plus in Japan (in China ist heute geschlossen) konnte nicht motivieren. Das unmittelbar nächste Kursziel aus charttechnischer Sicht wäre die untere Begrenzung des Dezember-Abwärtstrendkanals, die momentan bei 9.010 Punkten verläuft und pro Handelstag etwa um 30 Punkte fällt. Für die Bären ist das nun ein tadelloses Szenario, denn sie können dadurch ihre Stoppkurse deutlich enger fassen, indem sie diese knapp über diesen nun zum Widerstand gewordenen Bereich 9.315/9.338 Punkte nachziehen.

Jetzt kostenlos für Börse am Mittag anmelden!

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen