Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Dialog Semiconductor: Klappt der Ausbruch diesmal?

Es gab weder Zahlen vom Chiphersteller Dialog Semiconductor selbst noch vom Großkunden Apple, von dem für Dialog so vieles abhängt, trotzdem steht die Aktie (ISIN: DE0009272006) zur Stunde knapp hinter MorphoSys ganz oben in der Gewinnerliste des TecDAX. Der Grund: Starke Gewinne beim Schweizer Apple-Zulieferer AMS. Da waren die Umsätze zwar nicht umwerfend ausgefallen, der Gewinn aber schon. Man schlussfolgert, dass das dann bei Dialog Semiconductor ebenso laufen könnte und greift zu. Ob man eine solche Schlussfolgerung wirklich wagen darf, sei dahingestellt, aber charttechnisch ist dieser Anstieg überaus hilfreich, denn:

Sofern sich dieses stattliche Plus bis zum Handelsende hält, wäre die mittelfristige Abwärtstrendlinie endlich signifikant bezwungen. Doch eine Hürde bliebe noch: die bei derzeit knapp 42 Euro verlaufende 200-Tage-Linie. Da sollte Dialog in jedem Fall ebenfalls drüber, dann wäre die Wende solider und der Weg aus charttechnischer Sicht bis zunächst einmal 46 Euro frei. Allerdings nur unter einer Voraussetzung:

Dass man mit der Wette, dass Dialog Semiconductor ebenso mit seinen Zahlen überzeugen werde, wenn das für AMS gilt, auch richtig liegt. Die Dialog-Quartalsbilanz steht am 7. November an. Aber ein Termin liegt noch davor und kann richtungsweisend sein: Die Quartalsbilanz von Großkunde Apple am 2. November, sprich am nächsten Donnerstag nach US-Handelsende. Bis dahin ist dieser charttechnisch tadellose Ausbruch ein Ausbruch auf Abruf, das sollte man im Hinterkopf behalten!

 

Der DAX erreicht neue Rekorde! Sie wollen an der Rallye verdienen? Dieser Exklusiv-Report zeigt Ihnen, wie Sie JETZT davon profitieren. Einfach kostenlos herunterladen!

 

Wie Sie mit Dividenden ein Vermögen aufbauen

  • JETZT Dividenden kassieren!


  • Dividendenrendite von bis zu 9%!


  • Verabschieden Sie sich von Nullzinsen!