Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Deutsche EuroShop mit sauberem Höhenflug

Mit einem großen Sprung nach vorne beginnt Deutsche EuroShop den heutigen Handelstag. Schließlich katapultiert sich die Aktie rund zwei Prozent nach vorne. 15,59 EUR müssen jetzt nach diesem Anstieg schon für ein Wertpapier hingelegt werden. Beginnt dadurch nun eine neue Rallye?

Anmerkung der Redaktion: Ist der Corona-Einbruch schon überstanden? Mit dieser Frage beschäftigt sich unser brandaktueller Sonderreport, den Sie hier kostenlos abrufen können.

Die Technik hat sich mit diesem Anstieg deutlich aufgehellt. Denn damit kostet das Papier so viel wie noch nie in diesem Monat. So generiert der Titel ein neues Monatshoch. Bis dato hatten 15,30 EUR diesen oberen Umkehrpunkt bedeutet. Der Blick auf die kommenden Tage könnte also spannender kaum sein.

Anleger, die hingegen eher bearish eingestellt sind, können sich heute einen Baisse-Einstieg überlegen. Leerverkäufer oder Trader, die mit Puts spekulieren, können durch den Kursanstieg nämlich einen ordentlich Rabatt realisieren. Kritiker sehen in dem momentanen Fall vermutlich nur den Anfang einer längeren Abwärtswelle.

Fazit: Corona hat die Börsen nach wie vor fest im Griff. Sollten Sie Ihr Depot in Sicherheit bringen oder ist es Zeit für Schnäppchenjäger? Wir beantworten die wichtigsten Fragen in unserem brandneuen Sonderreport. Hier kostenfrei abrufen.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen