Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Deutsche Bank: Jetzt kommt es zum Schwur

Jetzt wird sich zeigen, aus welchem Holz die Rallye der Deutschen Bank-Aktie geschnitzt ist. Eine impulsive, emotionale Reaktion dauert immer ca. drei bis fünf Tage. Dann aber ist dieser erste Schwung vorbei. Wenn sich ein Kurs dann stabil hält, nur moderat konsolidiert, Unterstützungsmarken verteidigt, ist das ein sehr gutes Zeichen. Wenn aber nicht, sollte man vorsichtig werden. So auch hier:

Diejenigen, die auf die Erwartung, die Trump-Regierung werden den Banken wieder den roten Teppich ausrollen, eingestiegen sind, sind nun investiert. Diejenigen, die damit rechnen, dass sich der Zinsanstieg fortsetzt und den Banken bessere Gewinne ermöglicht, ebenso. Die Frage, was die „Deutsche“ nun in Richtung USA als Strafzahlung zu überweisen hat, war da kurzzeitig sekundär gewesen. Jetzt aber dürften sich viele, die zuvor von der Rallye magisch angezogen eingestiegen sind, dessen erinnern. Und das bedeutet:

 

Wie Sie die Überflieger von morgen finden, zeigen wir Ihnen in unserem brandneuen Exklusiv-Report, den Sie hier herunterladen können. Natürlich absolut kostenlos! Hier geht’s zum Download: Anlegerverlag Exklusiv-Report

 

Wenn die Aktie jetzt einigermaßen stabil bliebe hieße das, dass die Akteure hier „schussfest“ sind, also trotz der Risiken gerne bereit sind, hier am Ball zu bleiben. Zöge die Aktie gar oberhalb des zuletzt nach oben verlassenen Aufwärtstrendkanals wieder an, es wäre perfekt … wenn dabei die Widerstandslinie aus dem „Prä-Brexit-Hoch“ von Ende Juni bei 15,75 Euro überboten würde, erst recht. Aber:

Sollte der Kurs mit Schlusskursen unter 14,70 Euro deutlicher in den Aufwärtstrendkanal zurückfallen, wird es eng. Denn fällt der Kurs erst wieder, bringen sich auch zuvor ignorierte Risiken gemeinhin schnell in Erinnerung. Besonders spekulativ agierende Trader sollten da schon überlegen, ob sie die Segel streichen. Wer indes hier weniger aggressiv und mittelfristiger dabei ist, sollte eher die untere Begrenzung dieses Aufwärtstrendkanals als Anhalt für seine Absicherung wählen, d.h. da wären Stoppkurse um 13 Euro zu überlegen.

Wie Sie mit Dividenden ein Vermögen aufbauen

  • JETZT Dividenden kassieren!


  • Dividendenrendite von bis zu 9%!


  • Verabschieden Sie sich von Nullzinsen!