Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Deutsche Bank: Einsteigen, wenn andere zittern?

In den vergangenen fünf Handelstagen gab die Deutsche Bank-Aktie gut zehn Prozent ab. Ist das eine Chance, hier deutlich billiger zum Zug zu kommen, bevor die Wende nach oben kommt?

Kann sein. Aber ein „kann sein“ ist zu dünn, um hier nun unmittelbar ins fallende Messer zu greifen, zumal das bei der Deutschen Bank besonders scharf ist. Und immer geht es um diese 14 Milliarden, die die USA als Strafe vom Geldinstitut haben wollen. Gab es da etwa eine Entscheidung? Nein, aber:

 

Sie wollen Ihre Erfolge am Aktienmarkt optimieren? Sie suchen nach einer klaren Strategie? So manche Frage blieb bislang offen? Laden Sie sich doch einfach unseren Gratis-Sonderreport „Unerkannte Werte und Verborgene Trends“ herunter. Hier geht’s zum Download:

Anlegerverlag Gratis-Report

 

Es fällt auf, dass die Aktie nachgibt, seit der Vorsprung von Hillary Clinton durch unangenehme Nachrichten wie die Wiederaufnahme der FBI-Ermittlungen und die Vorab-Preisgabe der Fragen im TV-Duell gegen Bernie Sanders zusammenschmilzt. Denn man vermutet, dass ein Präsident Trump darauf dringen wird, harte Strafen zu verhängen und die Chance, dass die Deutsche Bank dann mit einer den Rückstellungen entsprechenden, um die sechs Milliarden liegenden Strafe davonkommt, deutlich geringer wäre. Nur:

Das sind alles Mutmaßungen. Es ist offen, wer die Wahl gewinnt. Es ist offen, wie und ob überhaupt Trump dann hier eingreifen würde. Zumal Obama ja noch bis Januar im Amt ist. So betrachtet ist dieser deutliche Abstieg womöglich in der Tat überzogen. Aber!

Man sollte immer zusehen, dass man beim Einstieg die Charttechnik im Rücken und nicht gegen sich hat. Wir würden dann eine Chance sehen, wenn die nächstliegenden Charthürden zurückerobert werden, d.h. das Zwischenhoch von Anfang Oktober und die 20-Tage-Linie. Schlusskurse über 12,80 Euro wären da ein Anhalt. Bis dahin gilt: Beobachten, mit den Hufen scharren – ja. Sofort losrennen – nein.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen