Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Deutsche Bank: Anleger sollten nächste Woche genau hinschauen! 

Die Deutsche Bank steht vor einer richtungsweisenden Woche. Denn vermutlich gibt es auf der Hauptversammlung am 19. Mai entscheidende Hinweise auf den weiteren Verlauf des Jahres. Dabei steht die gesamte Banken-Branche und die Deutsche Bank insbesondere gleich in mehreren Spannungsfeldern. Aktionäre sollten also gut vorbereitet in die kommende Woche gehen. 

Gerüchten zufolge soll die Deutsche Bank momentan stark unter steigenden Kosten leiden und versucht fieberhaft, diese in den Griff zu bekommen. Gleichzeitig gehen eigentlich sämtliche Experten davon aus, dass steigende Zinsen auch die Aussichten der Banken verbessern werden. Als wären diese Punkte noch nicht genug, muss die Bank aufgrund des Ukraine-Kriegs überdurchschnittliche Rückstellungen bilden, um die Risiken abzubilden… 

Genau dieses Wirrwarr belastet momenten (noch) die Aktie der Deutschen Bank. So ging es in der abgelaufenen Woche zunächst weiter deutlich nach unten, und die Aktie setzte beinahe bis auf das Tief unmittelbar nach Kriegsausbruch zurück. Zum Ende der Woche präsentierte sich der Kurs allerdings wieder etwas freundlicher. 

Unsere Empfehlung: Für die Deutsche Bank steht nächste Woche also einiges auf dem Spiel. Anleger sollten hier genau hinschauen. Angesichts der hochspannenden Situation haben wir uns die Aktie einmal ganz genau angeschaut. Die Ergebnisse haben wir in einer brandaktuellen Deutsche Bank-Sonderstudie für Sie zusammengefasst, die Sie an diesem Wochenende ausnahmsweise kostenlos abrufen können.Einfach hier klicken.

Kursverlauf von Deutsche Bank der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche Deutsche Bank-Analyse einfach hier klicken.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X