Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Deutsche Bank: Achtung Crash!

Der Blick auf die Kurstafel dürfte Deutsche Bank-Aktionären heute Tränen in die Augen treiben. So hat die Aktie ein Minus von rund drei Prozent zu verarbeiten. Damit verbilligen sich die Anteilsscheine auf nur noch 6,33 EUR. Geht es nun noch weiter runter oder können wir schon wieder kaufen?

Anmerkung der Redaktion: Ist der Corona-Einbruch schon überstanden? Mit dieser Frage beschäftigt sich unser brandaktueller Sonderreport, den Sie hier kostenlos abrufen können.

Der positiven Technik tut der heute Abschlag keinen Abbruch. Da die nächste entscheidende Hürde nach wie vor greifbar ist. So genügt ein Anstieg von rund sechzehn Prozent, um ein neues Monatshoch zu markieren. Diese wichtige Hürde liegt bei 7,35 EUR. Einige spannungsgeladene Tage warten also auf uns.

Der Durchschnitt der vergangenen 200 Tage lässt sich auf 7,01 EUR errechnen. Das große Bild wird also von Abwärtstrends dominiert. Mittelfristig zeigen die Trendpfeile nach oben, denn die 50-Tage-Linie notiert derzeit bei 6,06 EUR.

Fazit: In unserem brandaktuellen Sonderreport lesen Sie alles über die Corona-Krise und die Börsen. Hier kostenfrei lesen.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen