Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

DER DAX VOR DER EZB-ENTSCHEIDUNG

Sekt oder Selters? Und wenn ja: Sekt für die Bullen oder die Bären? Gäbe es überhaupt etwas zu feiern, wenn die EZB das Volumen der Anleihekäufe auf 70 oder 80 Milliarden Euro pro Monat hochfährt? Würde das die Anleger motivieren oder eher erschrecken? Immerhin wäre es dann schwierig, noch in irgendeiner geeigneten Form nachzulegen, wenn auch eine solche Maßnahme nicht die gewünschten Effekte zeitigen würde, sprich man bekäme das Gefühl, die Pulverkammer der EZB ist nun leer. Gedanken, die indes im Vorfeld der Entscheidung höchst akade- mischer Natur sind. Was für den DAX zählt ist, was am Ende des Handels heraus- kommt. Und da sehen wir klare charttech- nische Entscheidungsmarken. Auf der Unterseite müsste der Bereich um 9.580 Punkte halten, ansonsten könnte der DAX schnell Richtung 9.300 durchgereicht werden. Auf der Oberseite gälte es, den Widerstand bei 9.900 Punkten zu bezwin- gen, um dann den Weg in Richtung 10.140 Punkte freizumachen. Es wird spannend!

Jetzt kostenlos für Börse am Mittag anmelden!

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen