Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Dax: Wenn das passiert, dann knallt es!

Der Dax beendete die heutige Sitzung bei 9571 Zählern und damit ganze 0,27 Prozent über dem gestrigen Schlusskurs. Nach dem heftigen Abschlag von gestern war eigentlich eine größere Aufwärtsreaktion zu erwarten. Positiv ist allerdings, dass der Indes zwischenzeitlich schon auf 9357 gefallen war, sich aber zum Handelsende zurückkämpfen konnte.

Sind die Kurse schon über den Berg oder ist Sicherheit nach wie vor das Gebot der Stunde? In unserem brandneuen Sonderreport erfahren Sie, wie Sie Ihr Depot sicher durch die Corona-Krise bringen und wann es Zeit ist, auf Schnäppchenjagd zu gehen. Hier lesen.

Gleichfalls positiv einzuschätzen ist das erfolgreiche Verteidigen der Unterstützungszone zwischen 9454 und 9542 Punkten. Bereits zum wiederholten Male. Damit gewinnt dieser Bereich weiter an Bedeutung und dürfte für die nächsten Tage entscheidend sein. Ein Rutsch darunter würde also durchaus heftige Verkaufssignale auslösen.

Der Dax hat das schlechteste Auftaktquartal aller Zeiten hinter sich und beginnt auch den April sehr durchwachsen. Die massive Erholung der vergangenen Woche ist absolut kein Thema mehr. Im Gegenteil. Die Bullen müssen jetzt aufpassen, dass die Kurse nicht unter die wichtige Unterstützung fallen. Denn sonst droht sofort der Rutsch unter 9000 Punkte.

Wie es an den Märkten weitergeht, und welche Aktien jetzt unbedingt ins Depot gehören, lesen Sie hier.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen