Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

DAX: VORSICHT, NOCH IST NICHTS ENTSCHIEDEN

„10.000 Punkte-Marke geknackt“ titelte vorhin ein Nachrichtensender. Das klingt, als habe der DAX eine wichtige Hürde genommen, als sei der Befreiungsschlag gelungen. Aber nicht nur, dass diese Marke keinerlei charttechnische Bedeutung hat, es ist auch fraglich, ob sie aus psychologischer Sicht irgendjemanden aus der Reserve lockt. Denn Sie sehen im Chart: Der DAX pendelte die gesamte letzte Woche um diese Linie. Und die entscheidenden Widerstände liegen höher, konkret das Zwischentief vom Dezember bei 10.123 und das Zwischenhoch von Mitte Januar bei 10.164 Zählern. Da muss der DAX drüber, dann wäre der Weg aus charttechnischer Sicht frei … wobei da vor allem die aktuell knapp über 10.400 Punkten verlaufende 200-Tage-Linie des DAX wie ein Magnet auf die bullishe Seite wirken dürfte.

Jetzt kostenlos für Börse am Mittag anmelden!

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen