Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

DAX rauf oder runter? Das hängt vom Euro Stoxx 50 ab!

Die EZB hat soeben verkündet, dass man weder bei den Leitzinssätzen noch bei Umfang und Dauer des Anleihekaufprogrammes eine Veränderung vornehmen werde. Die Märkte hätten das Referendum in Großbritannien gut verdaut, so Mario Draghi in der aktuell noch laufenden Pressekonferenz. Und man sei willens und imstande, jederzeit weitere Maßnahmen zu ergreifen, wenn die Lage dies erfordern sollte. Damit hat man am Aktienmarkt nun keine unmittelbare Ausgangsbasis, um aktiv zu werden. Wer nur den DAX im Blick hat, mag sich denken:

Muss man auch nicht. Die wichtige 200-Tage-Linie (aktuell bei 10.070 Punkten) ist überwunden, also ist der Weg nach oben frei. Aber ist das wirklich so? Nein … denn der DAX kann ohne den europäischen Leitindex Euro Stoxx 50 ebenso wenig wie der ohne den DAX. Diese beiden Indizes sind deswegen eng verbunden, weil 14 der im Euro Stoxx 50 notierten 50 Aktien aus dem DAX stammen – also fast die Hälfte unseres deutschen Leitindex ist auch dort mit dabei. Und der Euro Stoxx 50 hat seine entscheidenden charttechnischen Widerstände eben noch vor sich. Sehen Sie sich dazu den Chart an:

Wir sehen hier einen außerordentlich markanten Kreuzwiderstand im Bereich zwischen 2.975 und 3.000 Punkten, zusammengesetzt aus den Zwischentiefs vom August und September 2015, der Dezember-Abwärtstrendlinie und der Nackenlinie einer im Juni vollendeten Toppbildung, die jetzt als widerstand fungiert. Erst, wenn der Euro Stoxx 50 diese Linie deutlich genug nach oben durchbrochen hätte, wäre der Weg wirklich frei – und dann auch über die dann mitlaufenden 14 DAX-Titel im Index wieder freie Bahn für den DAX vorhanden. Wer aktuell beim DAX auf Hausse setzen will, sollte daher immer mit einem Auge den Euro Stoxx 50 beobachten!

 

PS: Sie möchten gerne regelmäßig informiert sein, wo sich Chancen auftun oder Risiken lauern? Gerne – nutzen Sie doch einfach unseren kostenlosen, börsentäglichen Newsletter „Börse am Mittag“. Einfach hier anmelden:

Börse am Mittag

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen