Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Dax: Nächste Verkaufswelle droht!

Was war das für ein Tag gestern! Der Deutsche Aktienindex verzeichnete mit einem Plus von fast 1000 Punkten oder 11% den größten Tagesgewinn seit 2008. Im Dow Jones war der Anstieg mit über 11% sogar der größte seit 1933. Doch Anleger sollten sich nicht in Sicherheit wiegen. Denn die Risiken sind nach wie vor sehr, sehr hoch.

Angesichts der Corona-Krise haben wir in den vergangenen Tagen mit Hochdruck an einer Anleitung gearbeitet, wie Sie Ihr Depot durch den Crash bringen. Den Sonderreport können Sie hier herunterladen.

Bis in die vergangene Woche hinein war der Dax über vier Wochen wie ein Stein auf das Niveau aus dem März 2000 zurückgefallen. Das war der schnellste und zugleich heftigste Crash in der gesamten Geschichte vom Deutschen Aktienindex. Die gestrige Erholung ist die erste nennenswerte Gegenbewegung auf diese Abschläge.

Allerdings ist angesichts der globalen Lage kaum davon auszugehen, dass damit alles überstanden ist. Denn solch massiven Einbrüche enden nur extrem selten ohne einen zweiten markanten Tiefpunkt. Stellen Sie sich also darauf ein, dass die Kurse die alten Tiefs noch einmal testen und im besten Fall verteidigen werden. Sollte sich die Corona-Pandemie allerdings weiter verstärken – und wenn man ehrlich ist, sieht es Stand heute danach aus – ist auch ein Unterbieten von 8000 Punkten absolut im Bereich des Möglichen.

Anleger-Tipp: Lesen Sie unbedingt unseren brandneuen Krisen-Report. Einfach hier klicken.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen