Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

DAX: (Fast) perfektes Rallye-Szenario

Das ist ein charttechnisches Szenario wie gemalt. Nach einem tadellosen Doppeltief im Anschluss an das britische EU-Referendum saust der DAX zügig an die bisherigen Jahreshochs, setzt kurz zurück, um Anlauf zu nehmen und überwindet diese wichtige Hürde dynamisch. Jetzt haben wir einen Rücksetzer der, würde der DAX wieder nach oben drehen, ein perfektes Pullback an den Ausbruchlevel bedeuten würde. Bullenherz, was willst Du mehr!?

Der einzige Haken ist, dass man als bullisher Trader da über ungelegte Eier gackert. Denn das Pullback ist erst gelungen, wenn der DAX nun dynamisch zulegt … und das nach Möglichkeit umgehend. Denn sollte der Index die im Chart markierte Zone durch Closings unter 10.340 Punkten unterschreiten, würde aus diesem potenziellen Pullback eine Korrektur, deren Ausdehnung noch nicht absehbar wäre … und aus dem dynamischen Break über das Anfang des Jahres markierte Hoch eine Bullenfalle.

Dass der Versuch, sich am Montag nach oben abzusetzen, abgewiesen und in ein – wenn auch moderates – Minus verwandelt wurde, ist ein Indiz, dass die bullishe Seite jetzt keine Zeit verlieren darf. Man darf gespannt sein, ob es gelingt, dem DAX nun umgehend neue Dynamik einzuhauchen. Aus aktueller Sicht bliebe dafür nur bis gegen Ende der laufenden Woche Zeit. Klappt es bis dahin nicht, dürften die Bären wieder mutiger werden!

PS: Sie hätten gerne mehr Analysen dieser Art? Gerne! Testen Sie doch einfach unseren investoralert PREMIUM, der Sie jeden Dienstag mit neuen, aktuellen Setups für interessante Tradingchancen versorgt. Hier geht es zum kostenlosen Test:

investoralert PREMIUM

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen