Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

DAX: DRANBLEIBEN LAUTET DIE PAROLE

Kleine Verschnaufpausen sind in Ordnung, aber allzu viel zulassen sollten die bullishen Anleger beim DAX jetzt nicht. Die Dynamik, die Schwungkraft dieser am Dienstag begonnenen Rallye, muss erhalten bleiben, damit gar nicht erst Zweifel aufkommen, wohin die Reise in den kommenden Wochen geht. Erstes, unmittelbares Kursziel: Das Hoch vom April um 10.475 Punkte. Gelingt es, diese Linie zu überbieten, die ja mittlerweile weitaus näher liegt als das Wochentief des DAX, kann der deutsche Leitindex in den kommenden Wochen zum Selbstläufer werden. Denn nichts ist an der Börse als Einflussfaktor wichtiger als die Stimmung der Investoren. Und solange die Bullen jetzt dranbleiben, wird sie weiterhin so sonnig sein wie der jetzt mit aller Macht sein Recht fordernde Frühling. Wichtig ist vor allem, dass der DAX die Zone 10.100/10.150 nicht mehr unterschreitet. Solange dieser Bereich hält, bleibt die Perspektive bullish!

Jetzt kostenlos für Börse am Mittag anmelden!

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

Cookie-Einstellungen