Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Dax, Dow Jones & Co.: Wie gewonnen, so zerronnen!

Die Aktienmärkte konnten gestern abermals teilweise kräftig zulegen. Den Dax spülte es erstmals seit über 14 Tagen wieder über die 10.000-Punkte-Marke und der Dow Jones kletterte wieder über 22.000 Zähler. Damit verzeichnete der bekannteste Index der Welt zum dritten Mal in Folge einen deutlichen Anstieg.

Immerhin über 1300 Punkte oder 6,3% ging für den Dow Jones nach oben. Am Montag lag das Plus sogar bei über 11%, was das größte Tagesplus seit 1933 bedeutete. Heute Morgen im vorbörslichen Handel beherrschen wieder rote Vorzeichen die Kurstafeln. Ist die Erholung also schon wieder vorbei?

Lesen Sie in unserem großen Corona-Crash-Sonderreport, wie Sie Ihr Depot vor der nächsten Abwärtswelle schützen. Einfach hier klicken.

Beflügelt wurden die US-Börsen gestern gleich von zwei Seiten. Demokraten und Republikaner einigten sich nach langem Hin und Her auf ein rund zwei Billionen schweres Rettungsprogramm und auch Jerome Powell von der US-Notenbank signalisierte, dass man gedenkt, die Märkte mit allen Mitteln zu stützen. Es gab allerdings auch erneut dunkle Wolken am Horizont.

Die Zahl der Anträge für Arbeitslosenhilfe explodierte in den USA auf fast 3,3 Millionen Anträge. Erwartet wurden lediglich 1,6 Millionen Anträge. Also lediglich die Hälfe. Heute wird also ein entscheidender Tag!

Wenn Sie willen wollen, wie es an den Märkten weitergeht, können Sie hier unseren brandneuen Sonderreport völlig kostenlos anfordern.