Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

DAX: BULLEN KRIEGEN DEN BALL NICHT WEG

Um einen Vergleich zum Fußball zu wagen: Die bullishe Seite kriegt momentan den Ball nicht aus dem eigenen Strafraum. Am Donnerstagmorgen schien es noch, als würden die positiven Vorgaben in Form steigender US-Indizes und eines steigenden Ölpreises eine sichere Basis sein, um sich von der kurzfristig wichtigen Linie bei 9.500 Punkten nach oben abzusetzen. Doch gestern Abend war der DAX dort schon wieder gelandet. Es scheint, als hätten die Bullen heute ihre letzte Chance, den Bruch dieser Linie zu verhindern, indem sie einen zweiten Anlauf wagen, um den Index wieder ans rettende Ufer zu heben. Dieses rettende Ufer wäre im aktuellen Bild die 20-Tage-Linie, die momentan um 9.840 Zähler verläuft. Momentan scheint man da auf gutem Weg zu sein, aber die zahlreichen Richtungswechsel der letzten Tage mahnen, vorsichtig zu sein. Erst, wenn der deutsche Leitindex diese Linie wirklich überwunden hat, ist das Risiko eines schnellen Rutschs in die Region 9.315/9.338 Punkte vom Tisch.

Jetzt kostenlos für Börse am Mittag anmelden!

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen