Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

CureVac als strong buy!?

CureVac springt heute regelrecht nach oben. Der Kurs schiebt sich mit rund vier Prozent nach vorne. Damit stellt sich der Preis nun auf 15,50 EUR. Ist das der Beginn einer rosigen Zukunft?

Anmerkung der Redaktion: Startet CureVac jetzt richtig durch? Mit dieser Frage beschäftigt sich unsere brandaktuelle Sonderanalyse, die Sie hier kostenlos abrufen können.

Kursverlauf von CureVac der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche CureVac-Analyse einfach hier klicken.

Die Technische Analyse gibt nach einem solchen Kursschub grünes Licht. So reichen aktuell wenige feste Sitzungen zum Erreichen eines neuen Kaufsignals. So fehlen bis zum Monatshoch derzeit nur noch rund zehn Prozent. Dieser obere Wendepunkt verläuft bei 17,01 EUR. Für die Bullen heißt es nun also Daumen drücken.

Wer die übergeordnete Perspektive bei seinen Investments in den Vordergrund stellt, bekommt momentan eher keinen Zuspruch vom gleitenden Durchschnitt der vergangenen 200 Tage. Schließlich steht dieser Indikator bei 30,71 EUR und deutet damit eher Kursverluste an. Doch auch wenn die Wahrscheinlichkeit für fallende Kurse in langfristigen Abwärtstrends höher ist, sind immer auch kräftige Plus-Tage möglich.

Fazit: Bei CureVac geht es ordentlich zur Sache. In unserer brandaktuellen Sonderanalyse finden Sie alle Details über die Aktie. Einfach hier klicken.

Zusatz-Rendite für Anleger: Die Dividendensaison beginnt. Damit können Anleger bis zu 9% Zusatz-Rendite einfahren! Doch welche Titel schütten wie viel Geld aus? Und welche Aktien bieten dazu noch eine überdurchschnittliche Kursperspektive? Pünktlich zu Beginn der Dividendensaison haben wir die vielversprechendsten Kandidaten für Sie zusammengestellt. Einfach hier klicken. 

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X