Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Continental auf dem Weg nach unten!

Nichts zu holen gibt es heute für Continental-Aktionäre. Im Vergleich zum gestrigen Schlusskurs sind die Aktien nämlich rund zwei Prozent günstiger. Ein Platz am Ende der Top/Flop-Liste des Tages ist dem Wertpapier damit kaum noch zu nehmen. Ist das der Beginn eines Crashs?

Anleger-Tipp: Bereiten Sie Ihr Depot auf einen möglichen Lockdown vor! Einfach hier klicken und Sonderstudie gratis anfordern!

Trotz der aktuellen Verluste sieht es noch ganz gut aus. Denn es fehlen nur geringfügige Gewinne für neue Kaufsignale. Schließlich ergibt sich bis dahin nur ein Abstand von rund vier Prozent. Bisher bedeuten 119,40 EUR diesen Höchstwert. Die Brisanz hat sich also noch einmal deutlich verstärkt.

Chancenaffine Anleger können diesen Rücksetzer nun selbstverständlich zum Einstieg oder Nachkauf nutzen. Wer weiß, wann es die Aktie nächste Mal mit einem solchen Nachlass zu kaufen gibt. Wer dagegen ohnehin auf fallende Kurse setzt, dürfte sich heute bestätigt sehen.

Fazit: Wie geht es bei Continental jetzt weiter? Kann die Aktie vielleicht sogar von einem möglichen Lockdown profitieren? Wir haben für Sie die Aktien mit den größten Gewinnchancen im Falle eines Lockdowns zusammengestellt. Diesen exklusiven Sonderreport können Sie jetzt ausnahmsweise kostenlos herunterladen. Einfach hier klicken.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen