Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Continental: Alarmstufe Rot!

Continental-Aktionäre müssen heute kräftig bluten. Immerhin wird die Aktie mit einem Minus von rund vier Prozent abgestraft. Damit rangiert der Titel am Ende aller Werte. Ist nun alles vorbei?

Achtung: Jetzt einsteigen? Oder doch lieber alles Continental-Aktien verkaufen? Unsere große Prognose finden Sie in der brandaktuellen Sonderanalyse, die Sie hier kostenfrei lesen können.

Kursverlauf von Continental der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche Continental-Analyse einfach hier klicken.

Durch diesen Abverkauf ist die Lage nun durchaus kritischer geworden. Continental rutscht nämlich mit mächtig Geschwindigkeit auf eine wichtige charttechnische Unterstützung zu. So genügt ein weiterer Kursrutsch von rund ein Prozent um das bisherige 4-Wochen-Tief zu unterbieten. Bisher liegt dieser untere Wendepunkt bei 66,80 EUR. Auf uns warten also ein paar Tage voller Spannung.

Mittelfristig orientierte Anleger, die auf ein günstiges Einstiegsniveau gewartet haben, sollten schon einmal die Ordermaske öffnen. Da es bei der Aktie heute einen kräftigen Rabatt gibt. Wer ohnehin eher skeptisch ist, für den ist der heutige Tag eine weitere Bestätigung.

Fazit: Sind das bei Continental jetzt Kaufkurse oder geht es weiter runter? Lesen Sie unbedingt unsere umfassende Analyse. Einfach hier kostenlos anfordern.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X