Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Commerzbank: Nah an neuem Kaufsignal

Die Investoren weltweit warteten gespannt auf die Rede von Donald Trump vor dem US-Kongress. Denn nach 40 Tagen im Amt müsse da endlich etwas Konkretes kommen, zumindest, was die Pläne zu den Steuersenkungen angeht, die er seit Wochen ankündigt. Aber es kam nichts, eigentlich war diese Rede kaum anders als seine Wahlkampfreden vor dem 8. November. Trotzdem sauste der DAX daraufhin deutlich höher. Warum?

Diese Frage ist nicht klar zu beantworten. Und das bedeutet, dass man mit dem, was DAX-Aktien wie die Commerzbank heute zeigen, vorsichtig umgehen sollte. Das herumgereichte Argument, solange Trump nichts Konkretes bringt, könne man auch nicht enttäuscht werden, ergo kauft man einfach weiter, ist eher seltsamer Natur. Und dass zugleich in Reden von US-Notenbankmitgliedern angedeutet wurde, dass die FED im März die Zinsen anheben werde, wäre erstens nichts Neues und zweitens drückte das den Euro nur moderat. Zu wenig für eine solche DAX-Rallye – und für die Bankaktien kein Argument, an der Spitze der DAX-Gewinner stehen zu müssen. Aber:

 

Kennen Sie schon unseren brandneuen Exklusiv-Report zum DAX-Anstieg auf 12.000 Punkte? Darin lesen Sie, welche Aktien von der Rallye am meisten profitieren. Einfach hier herunterladen!

 

Hier wurden auch noch keine charttechnischen Kaufsignale generiert. Das Plus von knapp drei Prozent bei der Commerzbank (ISIN DE000CBK1001) am späten Vormittag mag ansehnlich sein, aber die eigentliche Entscheidungsmarke für ein neues, bullishes Signal liegt noch darüber. Sehen wir auf den Chart:

Der entscheidende Kreuzwiderstand aus der im Vorfeld gebrochenen September-Aufwärtstrendlinie, der 20-Tage-Linie und der kurzfristigen Abwärtstrendlinie liegt im Bereich 7,53/7,64 Euro. Erst, wenn die Commerzbank-Aktie über diesem Bereich schließt, würde zudem auch ein Kaufsignal des wichtigen MACD-Indikators anstehen. Bis dahin sollte man noch vorsichtig bleiben, denn was wir bis jetzt sehen, ist nur eine Gegenbewegung innerhalb eines intakten kurzfristigen Abwärtstrends, die einladend wirkt, aber nicht ungefährlich ist.

 

Der DAX hat die 12.000 erreicht! Sie wollen an der Rallye verdienen? Dieser Exklusiv-Report zeigt Ihnen, wie Sie JETZT davon profitieren. Einfach kostenlos herunterladen!

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen