Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Commerzbank: Geht da noch was?

Es gab sie offenbar, diese Gespräche auf Vorstandesebene über eine Fusion der Deutschen Bank und der Commerzbank. Aber sie wurden abgebrochen. So betrachtet stellt sich die Frage, ob sich die auf das Bekanntwerden dieser Gedanken über eine Fusion losgetretene Rallye fortsetzen kann. Übernahme- oder Fusionsgerüchte sind immer ein Kurstreiber. Aber eine Basis sollten sie eben schon haben. Und momentan bliebe als Argument nur, was immer mal wieder für steigende Kurse sorgte: Eigentlich wäre die Commerzbank für eine andere große Bank ein gefundenes Fressen. Aber:

Das „eigentlich“ muss man unterstreichen. Zum einen wegen des Problems des Staatsanteils. Der Bund redet mit, das kann allerhand potenzielle Partner abschrecken. Zum anderen ist das Privatkundengeschäft heutzutage nicht mehr so attraktiv. Ob sich damit eine größere Bank belasten will, ist die Frage – das muss dann schon ideal ins Gesamtbild passen. So betrachtet kann es durchaus sein, dass diese vor einer Woche losgetretene Rallye eine Leiter ohne Sprossen ist, wenngleich das Bild dadurch aus charttechnischer Sicht nun schon deutlich besser aussieht:

Der Break über die April-Abwärtstrendlinie und über die Tiefs vom Februar und Mitte Juni war ein immens wichtiger Schritt hin zu einer auch mittelfristig relevanten Trendwende. Aber vollzogen ist diese noch nicht. Wirklich grünes Licht wäre da erst generiert, wenn die Aktie ihre aktuell bei 7,45 Euro verlaufende 200-Tage-Linie überwinden würde – ein Kursziel, das momentan noch außerordentlich weit entfernt liegt. Solange der Kurs darunter verharrt, wären Long-Engagements als antizyklisch einzustufen und damit sehr spekulativ. Und wie geschrieben: Ob die Übernahme- oder Fusionsphantasie jetzt noch allzu viel Rückenwind liefern kann, ist fraglich. Fazit: Die Luft nach oben wird zumindest dünner.

 

PS: Sie hätten gerne mehr Analysen dieser Art? Gerne! Testen Sie doch einfach unseren investoralert PREMIUM, der Sie jeden Dienstag mit neuen, aktuellen Setups für interessante Tradingchancen versorgt. Hier geht es zum kostenlosen Test:

investoralert PREMIUM

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen