Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

CHINA: REGIERUNG SCHIEBT DAS WACHSTUM AN

Um sicherzustellen, dass es weiterhin vorangeht, hilft Chinas Regierung nun nach, wurde im Wochenverlauf gemeldet. Es gehen Meldungen über ein gewaltiges Konjunkturprogramm um, das bis 2018 über 630 Milliarden Euro vor allem in die Infrastruktur investieren soll. So sollen entstandene Schieflagen, die durch das rasante Wachstum der letzten Jahre entstanden sind, geradegebogen und zugleich gesichert werden, dass das Wirtschaftswachstum erhalten bleibt. Doch wenn man sich den Chart des Shanghai Composite so ansieht, vermisst man eine entsprechende Reaktion. Müsste ein solches Konjunkturprogramm die Kurse nicht durch die Decke tragen?

Scheinbar nicht. Stattdessen sehen wir hier, was sich bei vielen Indizes in Europa und den USA nur als Möglichkeit darstellt: Eine vollendete Trendwendeformation in Form einer Schulter-Kopf-Schulter. Glauben die Investoren nicht an die Wirkung eines solchen Programms? Doch, das ist sicherlich nicht das Problem. Nur:

OHNE ANSCHIEBEN LÄUFT DER MOTOR NICHT

Dass man so sicherstellt, dass die Zielzone des Wachstums zwischen 6,5 und 7,0 Prozent im Bruttoinlandsprodukt erreicht wird, macht eben auch klar: Ohne das Anschieben der Behörden wäre es eben nicht mehr erreichbar. Und das ist eine ernüchternde Erkenntnis. Und darüber hinaus sind solche Programme, egal, wie plakativ sie auch in den Schlagzeilen auftauchen, eben keine umwerfende Neuigkeit. Wenn man recherchiert, stellt man fest, dass dergleichen Programme immer und immer wieder auftauchen, zurück bis ins Jahr 2012 finden sich massenweise Nachrichten über geplante oder gerade begonnene Programme dieser Art.

Das Ganze klingt grandios, ist aber eben doch nichts, das die Lage nachhaltig beleben und vor allem für ausländische Unternehmen zu spürbar höheren Umsätzen in China führen würde. In China wird viel mehr gezielt gesteuert als in den USA oder der Eurozone. Und solche Planungen sind eben Teil der Planwirtschaft, nichts Neues und, wenn man sich der Größe des Landes und seiner Volkswirtschaft gewahr wird, vom Volumen her auch nicht nur normal, sondern auch notwendig.

Jetzt kostenlos für Börse am Mittag anmelden!

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

Cookie-Einstellungen