Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Chevron im freien Fall!

Anteilseignern von Chevron dürfte heute das Lachen vergehen. Denn die Aktie fristet derzeit ein Schattendasein mit einem Minus von rund vier Prozent. Damit verbilligen sich die Anteilsscheine auf nur noch 148,56 USD. Wie weit geht es noch nach unten?

Trading-Idee für spekulative Anleger: Seit Kriegsbeginn in der Ukraine explodieren die Energiepreise. Damit eröffnen sich für zahlreiche Aktien jetzt herausragende Gewinnchancen. Wir haben die aussichtsreichsten Kandidaten für Sie zusammengestellt. Hier geht´s zum Gratis-Download.

Kursverlauf von Chevron der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche Chevron-Analyse einfach hier klicken.

Angesichts dieses Ausverkaufs sollten sich die Bullen jetzt erst einmal ein sicheres Plätzchen suchen. Bei Chevron steht nämlich in Kürze der Test einer wichtigen Unterstützung auf der Tagesordnung. So errechnet sich aktuell noch ein Abstand von rund zwei Prozent zum 4-Wochen-Tief. Dieses Sicherheitsnetz liegt bei 145,79 USD. Die Gemengelage ist also hochspannend.

Für Trader mit Mut zum Risiko eröffnet sich jetzt ein gutes Chance-Risiko-Verhältnis. Denn die Aktie gibt es heute mit einem Abschlag. Ohnehin skeptisch eingestelle Börsianer fühlen sich durch den heutigen Abschlag vermutlich bestätigt.

Fazit: Wie es bei Chevron weitergeht, lesen Sie in unserer brandaktuellen Sonderanalyse. Hier kostenfrei lesen.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X