Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Chevron: Alarmstufe Rot!

Die Kursentwicklung von Chevron treibt den Aktionären heute Tränen in die Augen. So verzeichnet die Aktie ein Minus von rund fünf Prozent. Damit haben die Papiere jetzt nur noch einen Wert von 147,87 USD. Droht damit nun der endgültige Absturz?

Geschenk für chancenorientierte Anleger: Der Krieg in der Ukraine lässt die Energiepreise in die Höhe schießen. Das ist DIE große Chance für Anbieter alternativer Energiequellen. Das Potenzial ist gigantisch. Die aussichtsreichsten Kandidaten finden Sie hier.

Kursverlauf von Chevron der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche Chevron-Analyse einfach hier klicken.

Durch diesen Abverkauf wird das Eis langsam aber sicher richtig dünn. Denn neue Verkaufssignale sind nun jederzeit greifbar. So errechnet sich aktuell noch ein Abstand von rund ein Prozent zum 4-Wochen-Tief. Auf 146,32 USD stellt sich dieser markante Umkehrpunkt. Für Spannung ist in den kommenden Tagen also gesorgt.

Antizyklisch handelnde Anleger denken möglicherweise über einen Kauf nach. Denn die Aktie ist heute mit einem ordentlichen Rabatt zu haben. Wer dagegen eher zu den Pessimisten gehört, erhält durch die heutige Kursentwicklung Zuspruch.

Tipp für spekulative Anleger: Erneuerbare Energien sind seit dem Ausbruch des Ukraine-Kriegs so gefragt wie noch nie. Dementsprechend explodieren die Aktien solcher Hersteller regelrecht. Wo jetzt die größten Gewinnchancen liegen, zeigen wir Ihnen völlig kostenlos in diesem brandaktuellen Spezialreport. Einfach hier klicken.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X