Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Deutsche Bank: Heute Kasse machen?

Am heutigen Tage kann Deutsche Bank massiv zulegen. So schießt die Aktie um rund vier Prozent nach vorne. Der Preis für ein Papier beträgt damit nun 11,89 EUR. Haben die Bullen damit den Grundstein für weitere Kursgewinne gelegt?

Kursverlauf von Deutsche Bank der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche Deutsche Bank-Analyse einfach hier klicken.

Das Gesamtbild ist nach einem solchen Anstieg schlagartig ein anderes. Weil sich die Aktie durch dieses Plus mit großen Sprüngen aufmacht in Richtung Entscheidungsbereich. Schließlich verbleibt nur noch ein Katzensprung von rund zwei Prozent, um neue Monatshochs zu erklimmen. Bei 12,11 EUR liegt dieses Hoch. Wir werden also Zeuge eines echten Börsenkrimis.

Anleger, die bei Deutsche Bank eher fallende Kurse setzen, haben heute eine vielversprechende “Nachkaufgelegenheit”. Schließlich gibt es durch die höheren Kurse dafür heute einen ordentlichen Rabatt. Wer eher bullish eingestellt ist, für den ist der Anstieg heute eine Bestätigung.

CureVac – Jetzt knallt´s

Allen Grund zur Freude haben heute CureVac-Aktionäre. Im Vergleich zum gestrigen Schluss sind die Aktien aktuell rund vier Prozent teurer. Die Preise verteuern sich durch diesen Rücksetzer auf 16,52 EUR. Der weitere Tagesverlauf wird zeigen, ob sich hier kurzfristig eine Trading-Gelegenheit eröffnet.

Kursverlauf von CureVac der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche CureVac-Analyse einfach hier klicken.

Diese Rallye lässt die mittelfristige Technik in besonderem Licht da stehen. Dieser Tag lässt die Aktie nämlich richtig Fahrt aufnehmen auf dem Weg zum entscheidenden Widerstand. Mittlerweile reicht ein weiterer Anstieg von rund zwölf Prozent für den Sprung auf ein neues 4-Wochen-Hoch. Dieses Hoch liegt bei 18,42 EUR. Die nächsten Tage dürften also die ein oder andere Überraschung parat halten.

Anleger, die tendenziell eher bearish eingestellt sind, könnten den aktuellen Höhenflug zum vergünstigten Baisse-Einstieg nutzen. Denn Leerverkäufer oder Trader, die Puts ins Auge gefasst haben, erhalten einen satten Rabatt. Wen die Aktie ohnehin überzeugt, der kann sich heute beruhigt zurücklehnen.

Powercell zeigt Auflösungserscheinungen!

Trauer ist heute bei Powercell-Aktionären angesagt. Schließlich stürzt die Aktie um rund drei Prozent ab. Damit ziert der Titel das Tabellenende der Rangliste. Ist das nun das Signal zum Einstieg oder sollten Anleger noch Vorsicht walten lassen?

Kursverlauf von Powercell der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche Powercell-Analyse einfach hier klicken.

Aus technischer Sicht ist trotz des Abschlags alles im Lot. Es fehlen nämlich nur geringfügige Kursgewinne, um neue Kaufsignale zu generieren. Schließlich fehlen bis zum 4-Wochen-Hoch nur rund rund sieben Prozent. Bisher hatte der Titel dieses Top bei 20,99 EUR ausgelotet. Die Spannung ist also buchstäblich mit den Händen greifbar.

Die übergeordnete Perspektive wird über den 200-Tage-Durchschnitt bestimmt, der momentan bei 17,84 EUR verläuft. Wir befinden uns in der langfristigen Sicht demnach in Aufwärtstrends. Die Kurspfeile im mittelfristigen Anlagehorizont zeigen nach oben, weil die Aktie oberhalb der dafür maßgeblichen 50-Tage-Linie bei derzeit 15,89 EUR notiert.

Totalabsturz bei Plug Power!

Plug Power-Aktionäre müssen heute krisenfest sein. Denn die Aktie gibt unmittelbar nach der Eröffnung rund drei Prozent nach. Die Anteilsscheine verbilligen sich damit auf nur noch 25,19 EUR. Stehen wir damit nur vor dem endgültigen Absturz?

Kursverlauf von Plug Power der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche Plug Power-Analyse einfach hier klicken.

Gleichwohl die Anleger heute richtig bluten müssen, stimmt das charttechnische Bild optimistisch. Für Plug Power ist nämlich der nächste Widerstand unverändert greifbar. So müsste die Aktie lediglich rund siebzehn Prozent klettern und würde neue Monatshochs ausbilden. Dieser Bestwert liegt bei 29,56 EUR. Es geht jetzt also die Trendentscheidung für die nächsten Wochen.

Schnäppchenjäger, die von Plug Power überzeugt sind, kommen hier preisgünstig zum Zug. Denn die Aktie kann heute mit ordentlich Nachlass ins Depot geordert werden. Pessimisten freuen sich vermutlich über den Kursrutsch und sehen sich bestätigt.

Bei Moderna fliegt heute der Deckel weg!

Bei allen Moderna-Aktionären brandet heute kräftiger Jubel auf. Derzeit verzeichnet der Kurs ein Plus von rund drei Prozent. Mit diesem Anstieg kostet ein Anteilsschein nun 144,44 EUR. Startet jetzt also die nächste Aufwärtsbewegung oder wie geht es weiter?

Kursverlauf von Moderna der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche Moderna-Analyse einfach hier klicken.

Trotz des Anstiegs bleibt die Technik angespannt. Denn die nächste wichtige Haltezone ist nach wie vor in greifbarer Nähe. Bei 123,90 EUR liegt dieser Haltegriff. Wir können uns also auf einen packenden Zweikampf zwischen Bullen und Bären einstellen.

Wer als Anleger eher von fallenden Kursen ausgeht, könnte diese Rallye zum vergünstigten Baisse-Einstieg nutzen. Putkäufer oder Leerverkäufer erhalten nämlich einen kräftigen Rabatt. Moderna-Aktionäre sehen sich dagegen in ihrer Einschätzung bestätigt.

Bei Evotec ertönt das Signal zur Attacke!

Einen solchen Tag haben die Anteilseigner von Evotec schon lange nicht mehr erlebt. So kann die Aktie derzeit einen Anstieg von rund zwei Prozent vorzeigen. Mittlerweile müssen wir einen Anteilsschein 28,39 EUR hingeblättert werden. Eröffnen sich dadurch neue Gewinnchancen?

Kursverlauf von Evotec der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche Evotec-Analyse einfach hier klicken.

Deutlich verbessert hat sich das Gesamtbild aus Sicht der Technischen Analyse. Dieses Plus katapultiert die Aktie nämlich bis an ein wichtiges Top. So besteht nur noch eine Kursdifferenz von rund ein Prozent für neue Monatshochs. Bei 28,76 EUR liegt dieser obere Wendepunkt. Der Blick auf die kommenden Tage könnte also spannender kaum sein.

Wenn Sie die 200-Tage-Linie betrachten, müssten Sie allen langfristig arbeitenden Investoren warnen. Bei 37,21 EUR befindet sich diese Linie, womit langfristige Abwärtstrends gelten. Evotec liefert damit heute wieder einmal einen Tag fürs Lehrbuch ab und belegt eindrucksvoll, dass auch in Abwärtstrends kräftige Tagesgewinne jederzeit möglich sind.

X