Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Moody’s Analytics erhält Auszeichnung bei den AI Breakthrough Awards für die beste Lösung für das Entscheidungsmanagement

NEW YORK–(BUSINESS WIRE)–Moody’s Analytics ist bei den AI Breakthrough Awards 2020 für die beste Lösung für das Entscheidungsmanagement ausgezeichnet worden. Diese Auszeichnung erhielten wir für unsere Lösung QUIQspread™, unser automatisiertes Financial Spreading Tool, und unsere Lösung CreditLens™ für das Kreditlebenszyklusmanagement.

Mithilfe des maschinellen Lernens erkennt die Lösung QUIQspread die Richtlinien eines Instituts für das Finanzdaten-Spreading. Das Tool basiert auf unserem Fachwissen für Financial Spreading sowie umfassenden Datenressourcen – eingeflossen sind die Finanzzahlen von mehr als 22 Millionen Privatunternehmen, um die Genauigkeit der Kunden-Spreads sofort zu verbessern. Mit Zunahme der ausgeführten Spreads steigt auch der Informationsgewinn und Zeitaufwand und Ressourcen werden reduziert. Für eine entsprechende Skalierbarkeit wurde das QUIQspread Tool als Software-as-a-Service-Lösung entwickelt.

Die Lösung QUIQspread lässt sich problemlos in die internen Kreditsysteme der Kunden und nahtlos in die Lösung CreditLens von Moody’s Analytics integrieren. Diese cloudbasierte Lösung ermöglicht den Zugang zu unseren einmaligen Daten und Analysen mit Digitalisierungs- und Automatisierungsfunktionen, sodass Unternehmen bessere und schnellere Kreditentscheidungen treffen können. Unternehmen, die die Lösung CreditLens einsetzen, können ihre Finanzberichte mit dem Tool QUIQspread bearbeiten, ohne die Plattform verlassen zu müssen.

„Wir freuen uns ausgesprochen über diesen AI Breakthrough Award“, sagte Eric Grandeo, Senior Director bei Moody’s Analytics. „Wir bei Moody’s Analytics verfolgen stets das Ziel, unseren Kunden bei einer besseren Entscheidungsfindung zu helfen. Der Erhalt des Preises für die beste Entscheidungsmanagementlösung freut uns besonders““, so Eric Grandeo, Senior Director bei Moody’s Analytics.

Die Lösung QUIQspread wurde vom Innovationsmotor Moody’s Analytics Accelerator des Unternehmens entwickelt. Der Accelerator generiert mithilfe von Zukunftstechnologien neue Risikomanagement-Lösungen.

Im letzten Jahr sind wir in der Kategorie Best Financial Services AI Solution bei den Artificial Intelligence Awards für die Lösung QUIQspread ausgezeichnet worden.

Hier erfahren Sie mehr über die AI Breakthrough Awards.

Dieser Preis ergänzt die wachsende Zahl unserer Branchenauszeichnungen.

Über Moody’s Analytics

Moody’s Analytics unterstützt Führungskräfte mit Tools für Finanzinformationen und Analysen dabei, schnellere und bessere Entscheidungen zu treffen. Unsere fundierte Risikoexpertise, weitreichenden Informationsressourcen und der innovative Technologieeinsatz helfen unseren Kunden, sich in einem im Wandel befindlichen Marktumfeld souverän zu behaupten. Unsere branchenführenden, preisgekrönten Lösungen mit Recherchen, Daten, Software und Beratungsdiensten sind weithin dafür bekannt, ein nahtloses Kundenerlebnis zu gewährleisten. Mit unserem Engagement für Exzellenz, offenen Denkansatz und Fokus auf die Erfüllung der Kundenbedürfnisse sind wir ein zuverlässiger Partner für Tausende von Organisationen weltweit. Weitere Informationen über Moody’s Analytics erhalten Sie auf unsere Website oder über Twitter und LinkedIn.

Moody’s Analytics, Inc. ist eine Tochtergesellschaft der Moody’s Corporation (NYSE: MCO). Die Moody’s Corporation erzielte im Jahr 2019 einen Umsatz von 4,8 Milliarden US-Dollar, beschäftigt weltweit rund 11.200 Mitarbeiter und ist in 40 Ländern vertreten.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab

Contacts

JUSTIN BURSZTEIN

Moody’s Analytics Communications
+1.212.553.1163

justin.bursztein@moodys.com

Moody’s Analytics Media Relations

moodysanalytics.com
twitter.com/moodysanalytics
linkedin.com/company/moodysanalytics

ACAMS führt neue Transaktionsmonitoring-Zertifizierung für Compliance-Experten ein

Das CTMA-Programm setzt einen neuen Standard dafür, wie Transaktionswarnungen überprüft, untersucht und möglicherweise in Form von SARs eskaliert werden sollten

LONDON–(BUSINESS WIRE)–Als Teil der laufenden Bemühungen, die Einhaltung der Vorschriften zur Bekämpfung von Finanzkriminalität weltweit zu stärken, hat ACAMS sein allererstes Zertifizierungsprogramm gestartet, das sich auf die Transaktionsüberwachung von Berufseinsteigern und ihren Vorgesetzten konzentriert. Das „Certified Transaction Monitoring Associate (CTMA)“-Programm legt einen neuen globalen Standard für Compliance-Mitarbeiter fest, die mit der Überprüfung, Untersuchung und Eskalation von Transaktionswarnungen betraut sind, die möglicherweise zur Meldung verdächtiger Aktivitäten (Suspicious Activity Reports, SARs) führen könnten.

Verbandsmitglieder, die ihre Zertifizierung anstreben, werden lernen, wie Regeln und andere Parameter verwendet werden, um Warnmeldungen zu Transaktionen zu generieren, die mit einer Reihe von Kundentypen und Produkten in Verbindung stehen, und zwar an verschiedenen Punkten der Kundenbeziehung. Erfolgreiche Bewerber werden in der Lage sein, gültige Warnungen von falsch-positiven zu unterscheiden, Schwankungen im Warnvolumen zu analysieren, Transaktionsaktivitäten auf Warnsignale hin zu untersuchen und Prüfpfade zu erstellen, die die Gründe für Entscheidungen zur Eskalation oder Löschung von Warnungen dokumentieren.

„Das CTMA-Programm ist ein weiterer Meilenstein in der ACAMS-Akkreditierung, der seit dem Start unseres „Certified Know Your Customer Associate (CKYCA)“-Programms im vergangenen Monat unseren erneuerten Fokus auf die Unterstützung von Institutionen bei der Stärkung ihrer ersten Verteidigungslinie gegen Geldwäsche und andere illegale Aktivitäten widerspiegelt. In Verbindung mit einer sechs- bis zwölfmonatigen Praxiserfahrung wird erwartet, dass das CTMA-Programm die Bewerber mit der erforderlichen Ausbildung ausstattet, um mit Warnmeldungen von dem Moment an umzugehen, in dem sie generiert werden, bis zu dem Punkt, an dem sie entweder geklärt oder als potentielle SARs eskaliert werden“, sagte Angela Salter, Interimspräsidentin von ACAMS.

Salter fuhr fort: „Die Überwachung von Transaktionen ist besonders wichtig, weil sie direkt zu der Art von umsetzbaren Erkenntnissen führen kann, die Strafverfolgungsermittler am dringendsten benötigen und die weltweit sehr ernst genommen werden. Im Juli gründeten fünf der größten Banken in den Niederlanden – ING, Rabobank, ABN Amro, Triodos Bank und De Volksbank – Transaction Monitoring Netherlands (TMNL), einen einzigartigen Mechanismus, der die Aufgabe hat, ungewöhnliche Überweisungen und Zahlungen zwischen ihren Institutionen zu erkennen.“

Ab November 2020 werden ACAMS-Mitglieder, die die Qualifikation erlangen wollen, einen Studienleitfaden, digitale Karteikarten, Online-Praxisfragen und eine Praxisprüfung zur Verfügung gestellt bekommen. Die Testteilnehmer haben 90 Minuten Zeit, um 60 Multiple-Choice-Fragen zu beantworten, wobei einige Fragen unbewertet bleiben.

Mit der Einführung des CTMA-Programms bietet ACAMS nun sieben Zertifizierungen für Fachleute im Bereich der Prävention von Finanzkriminalität an. Zusätzlich zur Einführung des CKYCA-Programms im Juli kündigte ACAMS Anfang dieses Jahres die Zertifizierung zum Certified Global Sanctions Specialist (CGSS) an.

Über ACAMS®

ACAMS ist Bestandteil von Adtalem Global Education (NYSE: ATGE), einem führenden Anbieter von Lösungen für Arbeitskräfte mit Hauptsitz in den USA. ACAMS ist die größte internationale Mitgliederorganisation zur Förderung der Fachkenntnisse und Kompetenzen von Experten in den Bereichen Geldwäscheprävention (AML) und Finanzkriminalprävention aus allerlei Branchen. Die CAMS-Zertifizierung ist die AML-Zertifizierung, die unter Compliance-Experten weltweit die größte Akzeptanz genießt. Die neue Zertifizierung als Certified Global Sanctions Specialist (CGSS) begann im Januar 2020. Weitere Informationen finden Sie unter acams.org.

Über Adtalem Global Education

Das Ziel von Adtalem Global Education besteht darin, Schulungsteilnehmer zu befähigen, ihre Ziele zu erreichen, Erfolg zu haben und anregende Beiträge für unsere globale Community zu erstellen. Adtalem Global Education Inc. (NYSE: ATGE; Teil des S&P MidCap 400 Index) ist ein führender globaler Anbieter von Personallösungen und das Mutterunternehmen von American University of the Caribbean School of Medicine, Association of Certified Anti-Money Laundering Specialists, Becker Professional Education, Chamberlain University, EduPristine, OnCourse Learning, Ross University School of Medicine und Ross University School of Veterinary Medicine. Weitere Informationen finden Sie unter adtalem.com. Folgen Sie uns auch auf Twitter (@adtalemglobal) und LinkedIn.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Lashvinder Kaur

lkaur@acams.org
+44 7388 264478

Varo, die erste Consumer-Fintech-Bank mit nationaler Bankkonzession in den USA, nimmt den Betrieb mit der Temenos Cloud-Technologie auf

Unterstützt durch die Core-Banking-Technologie von Temenos bietet die Varo Bank, N.A. („Varo“), innovative digitale Bankdienste für die 180 Millionen Amerikaner an, die zurzeit vom traditionellen System mangelhaft versorgt werden.

Mit der cloud-nativen API-Technologie von Temenos ist Varo in der Lage, Produkte schneller auf den Markt zu bringen und zu skalieren, um die rasant steigende Nachfrage nach digitalem Banking zu bedienen.

Die Technologie von Temenos ermöglicht das im Vergleich zu traditionellen Banken niedrigere Kosten-Ertrags-Verhältnis von Varo. Auf diese Weise kann Varo digitale Bankdienstleistungen zu geringeren Kosten anbieten und die finanzielle Eingliederung für Millionen Kunden erweitern.

GENF–(BUSINESS WIRE)–Das Bankensoftware-Unternehmen Temenos (SIX: TEMN) gab heute bekannt, dass die Varo Bank („Varo“) seine cloud-native Technologieplattform in Betrieb genommen hat. Varo, die erste Consumer-Fintech-Bank mit nationaler Bankkonzession in den USA, nutzt jetzt Temenos Transact als Core-Banking-Technologie. Temenos Transact beschleunigt Innovationen und bietet eine umfangreiche Palette an digitalen Banking-Produkten, von Einlagen- und Sparkonten bis hin zu Krediten und Darlehen, zu geringeren Kosten. Damit unterstützt die Plattform Varos Mission, das finanzielle Wohlergehen von Millionen von Amerikanern zu fördern, deren Nachfrage von traditionellen Banken nur unzureichend abgedeckt wird.

Colin Walsh, Gründer und CEO der Varo Bank, erklärte: „Varo wurde mit der klaren Vision gegründet, mit einem effizienteren Geschäftsmodell und modernster Technologie eine neue Art von Bank zu schaffen – eine Bank, die ganz auf die finanzielle Gesundheit und das Wohlergehen des amerikanischen Durchschnittsverbrauchers ausgerichtet ist. Wir wussten von Anfang an, dass diese Vision der Unterstützung durch eine nationale Bankkonzession und einen innovativen Technologiepartner wie Temenos bedurfte. Nach dreieinhalb Jahren Vorbereitung freue ich mich sehr, dass Varo als erstes US-amerikanisches Consumer-Fintech-Unternehmen eine nationale Bankkonzession erhalten und somit Geschichte geschrieben hat. Die Varo Bank nutzt jetzt unseren neuen branchenführenden Technologiestack, der in Partnerschaft mit Temenos entwickelt wurde. Varo hat nun die historische Chance, die technologieorientierten Bankprodukte und -dienstleistungen anzubieten, die Millionen von Amerikanern helfen werden, sich in finanzieller Hinsicht weiterzuentwickeln.“

Die bahnbrechenden, vollständig digitalen Bankdienstleistungen von Varo werden durch die in der Cloud gehostete Core-Banking-Technologie Temenos Transact unterstützt. Die fortschrittliche cloud-native Plattform von Temenos ermöglicht es Varo, kontinuierlich neue Funktionen und Produkte zu implementieren und Innovationen schnell zu realisieren. Außerdem unterstützt die Temenos-Plattform Banken dabei, ihr Backoffice zu automatisieren, Kosten zu senken und von einem niedrigeren Kosten-Ertrags-Verhältnis zu profitieren. Diese Aspekte fördern Varos Fähigkeit, schnell auf Grundlage der Kundennachfrage zu skalieren und ein erweitertes Portfolio an Dienstleistungen zu geringeren Kosten anzubieten, wie z. B. Giro- und Sparkonten ohne monatliche Gebühren. Mit dem Ansatz der US-Modellbank von Temenos konnte Varo zudem die spezifischen geschäftlichen und regulatorischen Anforderungen des Marktes effizient und kostengünstig erfüllen. Varo implementiert derzeit Infinity Origination von Temenos, eine maßgeschneiderte Lösung zur Unterstützung der Kredit- und Kontengenerierung in Nordamerika für Banken und Kreditgenossenschaften.

Mit der nationalen Bankkonzession ist Varo in der Lage, sein Angebot an umfassenden, FDIC-versicherten Bankdienstleistungen zu erweitern und das Tempo der Produktinnovation zu beschleunigen. Unterstützt durch die APIs von Temenos, wird die Technologie von Temenos Varo dabei helfen, seine nächste Generation von Bankingp-Podukten und -Funktionen schneller und kostengünstiger auf den Markt zu bringen.

Max Chuard, Chief Executive Officer, Temenos, ergänzte: „Wir gratulieren Varo ganz herzlich zum Erhalt der Bankkonzession, die einen wichtigen Meilenstein darstellt. Dies markiert einen Neuanfang für das digitale Bankwesen in den USA, und Temenos ist stolz darauf, Varo auf dieser aufregenden Reise begleitet zu haben. Die Temenos Cloud-Technologie wird Varo dabei helfen, seine beeindruckende Erfolgsgeschichte des Wachstums, der Innovation und sozialer Wirkung zu beschleunigen. Wir freuen uns über die starke Anziehungskraft, die der US-Markt auf alle unsere Produkte ausübt, und wir unterstützen Banken weiterhin dabei, ihren Kunden Mehrwert zu bieten. Wir sind stolz, diesen revolutionären Meilenstein mit Varo erreicht zu haben und freuen uns darauf, ihr weiteres Wachstum in dieser nächsten aufregenden Phase zu unterstützen.“

Nehmen Sie an der führenden digitalen Veranstaltung von Temenos – Synergy Online – am 23. September teil, um in Colin Walshs Grundsatzrede „The Future of Digital Banking“ zu erfahren, wie Varo als erster Consumer Fintech eine nationale Bankkonzession in der Geschichte der USA erhielt und durch die Geschwindigkeit der Cloud neue Produkte in einem noch nie da gewesenen Tempo auf den Markt bringen kann.

– Ende –

Über Temenos

Die Temenos AG (SIX: TEMN) ist der weltweit führende Anbieter von Bankensoftware. Mehr als 3.000 Banken weltweit, darunter 41 der Top-50-Banken, setzen auf Temenos, um sowohl die Tagesgeschäfte als auch die Interaktionen von mehr als 500 Millionen Bankkunden abzuwickeln. Temenos bietet Cloud-native, Cloud-agnostische und KI-gestützte Front-Office-, Kernbanking-, Zahlungsverkehrs- und Fondsverwaltungssoftware, die es Banken ermöglicht, reibungslose, kanalübergreifende Kundenerlebnisse zu liefern und operative Bestleistungen zu erzielen.

Die Software von Temenos ermöglicht seinen leistungsstärksten Kunden nachweislich ein Aufwand-Ertrag-Verhältnis von 26,8%, was der Hälfte des Branchendurchschnitts entspricht, und eine Eigenkapitalrendite von 29%, also das Dreifache des Branchendurchschnitts. Diese Kunden investieren außerdem über 51% ihres IT-Budgets für Wachstum und Innovation gegenüber Instandhaltung, ein Wert, der doppelt so hoch ist wie im Branchendurchschnitt. Das zeigt, dass die IT-Investitionen diesen Banken einen handfesten Mehrwert verschaffen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.temenos.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Pressekontakte

Jessica Wolfe & Scott Rowe

Temenos Global Public Relations

Tel.: +1 610 232 2793 & +442074233857

E-Mail : press@temenos.com

Alistair Kellie & Andrew Adie
Newgate Communications im Namen von Temenos

Tel.: +44 20 7680 6550

E-Mail: allnewgatetemenos@newgatecomms.com

Temenos zum 11. Mal Leader im Gartner Magic Quadrant for Global Retail Core Banking

  • Leader-Positionierung basiert auf den Kriterien Visionskraft und Umsetzungsfähigkeit
  • Temenos bewertet Auszeichnung als Anerkennung für seine innovative Cloud-native Technologie und Investitionen in die Bereitstellung des größten Funktionsumfangs für Banking-Anwendungen
  • Temenos weist die weltweit größte installierte Basis an Cloud-Kernbanking-Lösungen auf

GENF–(BUSINESS WIRE)–Wie der Anbieter von Banking-Software, Temenos (SIX: TEMN), heute mitteilte, hat Gartner, Inc., die führende Branchenanalystenfirma, Temenos aufgrund seiner Umsetzungsfähigkeit und Visionskraft in dem Bericht Gartner Magic Quadrant for Global Retail Core Banking vom August 2020 erneut als Leader ausgezeichnet.

Max Chuard, CEO bei Temenos, kommentiert: Wir sind stolz darauf, von Gartner zum 11. Mal zum Leader im globalen Kernbanking-Geschäft ernannt zu werden. Wir sind davon überzeugt, dass Temenos SaaS einen Umbruch beim Digital Banking ermöglicht, die digitale Transformation und den Übergang zur Cloud für traditionelle Banken beschleunigt und die Entwicklung einer neuen Art mobiler Neobanken auf der ganzen Welt fördert. Heute haben wir über 800 Kernbanking-Kunden und – dem Bericht zufolge – die größte installierte Basis bei Cloud-Anwendungen. Jeden Tag helfen wir einer neuen Bank bei der Aufnahme ihres Geschäftsbetriebs und, um unsere Kunden in diesen herausfordernden Zeiten zu unterstützen, setzen wir dabei auf Remote-Bereitstellungen. Wir investieren weiterhin intensiv in Forschung und Entwicklung, mehr als alle anderen Wettbewerber unseres Segments. Durch strategische Investitionen erweitern wir unsere Cloud-native Plattform um die neuesten Technologien, darunter KI, Mikrodienste und umfassende Banking-Funktionen. Unsere Positionierung im Magic Quadrant betrachten wir als eine Bestätigung dieser Investitionen, unserer strategischen Vision und unseres globalen Markterfolgs.“

Vittorio D‘Orazio und Don Free, Gartner-Analysten und Autoren des Bericht, berichten:

Erwartungen zufolge wird die Nachfrage nach Kernbankenlösungen im Jahr 2020 steigen, da die Bankenbranche Digitalisierungsstrategien umsetzt und sich gleichzeitig den Folgen der COVID-19-Pandemie stellen muss.“

Die Kernbanking-Software Temenos Transact bietet eine überzeugende Kombination aus zukunftsweisender Cloud-nativer, KI- und API-first-Technologie sowie des größten Umfangs an Banking-Funktionen und unterstützt Banken bei einer schnelleren Umsetzung ihrer Transformation.

Heute wird Temenos Transact als Temenos SaaS bereitgestellt und lässt sich auch nativ auf allen wichtigen kommerziellen Cloud-Plattformen oder einer privaten Cloud einsetzen, sodass Banken den vollen Nutzen aus niedrigen Betriebskosten und elastischer Skalierbarkeit dieser Dienste ziehen und von der integrierten operativen Belastbarkeit profitieren können. Die Microservice-Architektur der Temenos-Technologie hilft den Banken, ihre bestehenden Systeme in ihrem eigenen Tempo zu ersetzen und zusätzliche Dienste und Funktionen auf mehreren Systemen bereitzustellen. Temenos Transact ist jetzt auch mit dem bahnbrechenden digitalen Front-Office-Produkt Temenos Infinity vorintegriert, um eine durchgängige digitale Transformation zu ermöglichen.

KI ist zur Toppriorität für Banken geworden, und mit der Übernahme von Logical Glue im Juli 2019 ist Temenos der erste Anbieter der Bankenbranche, der Transparenz und Erklärbarkeit der automatisierten KI-Entscheidungsfindung gewährleistet.

*Gartner, Inc., „Magic Quadrant for Global Retail Core Banking“, Vittorio D‘Orazio und Don Free, August 2020

Gartner erteilt weder Empfehlungen für die in unseren Marktforschungspublikationen genannten Unternehmen, Produkte oder Dienstleistungen, noch legt Gartner Technologieanwendern eine Entscheidung zugunsten der Unternehmen mit den höchsten Bewertungen oder sonstigen Einstufungen nahe. Gartner-Marktforschungspublikationen basieren auf Meinungen des Gartner-Marktforschungsunternehmens und sollte nicht als Tatsachenfeststellung verstanden werden. Gartner schließt jede Art von Garantie oder Haftung, mittelbar oder unmittelbar, im Zusammenhang mit diesen Forschungsergebnissen aus. Dies gilt speziell für Garantien bezüglich der Markttauglichkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck.

– Ende –

Über Temenos

Die Temenos AG (SIX: TEMN) ist der weltweit führende Anbieter von Bankensoftware. Mehr als 3.000 Banken weltweit, darunter 41 der Top-50-Banken, setzen auf Temenos, um sowohl die Tagesgeschäfte als auch die Interaktionen von mehr als 500 Millionen Bankkunden abzuwickeln. Temenos bietet Cloud-native, Cloud-agnostische und KI-gestützte Front-Office-, Kernbanking-, Zahlungsverkehrs- und Fondsverwaltungssoftware, die es Banken ermöglicht, reibungslose, kanalübergreifende Kundenerlebnisse zu liefern und operative Bestleistungen zu erzielen.

Die Software von Temenos ermöglicht seinen leistungsstärksten Kunden nachweislich ein Aufwand-Ertrag-Verhältnis von 26,8%, was der Hälfte des Branchendurchschnitts entspricht, und eine Eigenkapitalrendite von 29%, also das Dreifache des Branchendurchschnitts. Diese Kunden investieren außerdem über 51% ihres IT-Budgets für Wachstum und Innovation gegenüber Instandhaltung, ein Wert, der doppelt so hoch ist wie im Branchendurchschnitt. Das zeigt, dass die IT-Investitionen diesen Banken einen handfesten Mehrwert verschaffen.

Nähere Informationen sind verfügbar unter www.temenos.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Jessica Wolfe
Temenos Global Public Relations

Tel.: +1 610 232 2793

E-Mail: press@temenos.com

Alistair Kellie & Andrew Adie
Newgate Communications on behalf of Temenos

Tel.: +44 20 7680 6550

E-Mail: allnewgatetemenos@newgatecomms.com

Zusammenarbeit von ACAMS und ElephantThink zur webbasierten Transaktionsüberwachung und Bereitstellung von Know-Your-Customer-Schulungen für ING weltweit

Mehrsprachige SaaS-Lösung, entwickelt für die globale Mitarbeiterbasis der niederländischen Finanzgruppe

LONDON–(BUSINESS WIRE)–ACAMS hat in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen für künstliche Intelligenz (KI) ElephantThink erfolgreich sein erstes Online-Compliance-Schulungsprogramm auf Webbasis für die niederländische Bankengruppe ING konzipiert und durchgeführt. Die Schulungspartnerschaft besteht aus einer mehrsprachigen SaaS-Lösung, die mobilen, webbasierten Zugriff bietet, um Empfänger mit Kernkompetenzen auszustatten, die für die Durchführung von Analyse-, Onboarding- und Geldwäschepräventionsfunktionen erforderlich sind und als wegweisend in der Welt der Schulung zur Prävention von Finanzkriminalität gelten.

ING, ein Unternehmen, das in über 40 Ländern präsent ist und über 38 Millionen Kunden betreut, legt großen Wert auf Compliance, Know Your Customer (KYC) / Customer Due Diligence (CDD) und Enhanced Due Diligence (EDD), was sich in der 4-Jahres-Schulungsvereinbarung mit ACAMS und ElephantThink widerspiegelt.

Im Rahmen der Partnerschaft werden Schulungen digital über E-Learning auf der intelligenten ElephantThink Lernplattform angeboten. Sie sind in neun Sprachen verfügbar: Englisch, Niederländisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Rumänisch, Spanisch, Türkisch und Polnisch. Die Lernenden haben die Möglichkeit, auf den webbasierten Lehrplan zuzugreifen, der von einer mobilen Begleitanwendung unterstützt wird, die Gamifizierungselemente enthält, um Kundenbindung und die Informationsspeicherung zu fördern. Qualifizierte ING-Mitarbeiter erhalten nach Abschluss ihrer Schulung ein überprüfbares digitales Zertifikat.

Roel Louwhoff, Chief Operations Officer und Chief Transformation Officer von ING, kommentierte die Schulungspartnerschaft wie folgt: „Als Wächter des Finanzsystems hat ING die Verantwortung, das Finanzsystem, unsere Kunden und die Gesellschaft vor finanzieller und Wirtschaftskriminalität zu schützen. Durch die Partnerschaft mit ACAMS zur Einführung des international anerkannten und zertifizierten digitalen Trainings können wir das KYC-Wissen, die Fähigkeiten und das Know-how unserer Mitarbeiter auf innovative und engagierte Weise weiter verbessern. Dies trägt zur Bekämpfung der Finanzkriminalität bei und gewährleistet, dass unsere Kunden weiterhin sicher Bankgeschäfte tätigen können, da wir ihnen die Möglichkeit geben, im Privat- und Geschäftsleben einen Schritt voraus zu sein.“

Angela Salter, Interimspräsidentin von ACAMS, sagte: „Dies ist unser erster Versuch, den KYC/CDD- und Transaktionsüberwachungsteams globale webbasierte Schulungen anzubieten. Das Versprechen einer beschleunigten Reichweite und Wirksamkeit ist im aktuellen Umfeld besonders wichtig. Das Engagement von ING, einen revolutionären Schulungsansatz für eine stark regulierte und sich ständig weiterentwickelnde Betriebslandschaft zu unterstützen, festigte den Erfolg unserer bahnbrechenden Partnerschaft mit ElephantThink.“

Jack Smies, CEO von ElephantThink, sagte: „Die Mischung aus qualitativ sehr hochwertigen Inhalten unseres Partners ACAMS in Kombination mit unseren Fähigkeiten für KI, Gamifizierung und digitale Ansprüche kann das Lernen erheblich beschleunigen, was sich in den ersten Reaktionen und den Ergebnissen der Schulung widerspiegelt.“

Im Rahmen der Partnerschaft wird ACAMS AML-, Sanktions-, KYC- und Transaktionsüberwachungsprogramme sowie ACAMS Certified Know Your Customer Associate (CKYCA)-Schulungen für Personen mit geringen bis mittleren Vorkenntnissen zur Verfügung stellen. Diese Schulungen sind in Englisch, Niederländisch und mehreren anderen Sprachen verfügbar und bieten Kundendienst- und Betriebsteams die Tools zur Durchführung von KYC-, CDD- und EDD-Aufgaben. Lernende der ING-Sanktionen sowie der AML-Compliance- und Auditteams erhalten außerdem Zugriff auf die gesamte Palette der ACAMS-Kurse für die 2. und 3. Verteidigungslinie. Dies wird durch das umfassende Fortbildungs- und Warnprogramm von ACAMS untermauert.

In einer separaten Entwicklung erhielt ACAMS von der niederländischen Ausbildungsregistrierungsstelle CRKBO die Genehmigung, im Land eine mehrwertsteuerfreie Schulung zur Bekämpfung der Finanzkriminalität anzubieten. Dies entspricht einer Einsparung von 21 % bei jedem ACAMS-Schulungskurs, der direkt von ACAMS bezogen wird, einschließlich des CAMSTM-zertifizierten AML-Spezialisten nach Goldstandard und der kürzlich eingeführten CGSS-Qualifikationen (Certified Global Sanctions Specialist).

Über ACAMS®

ACAMS ist Bestandteil von Adtalem Global Education (NYSE: ATGE), einem führenden Anbieter von Lösungen für Arbeitskräfte mit Hauptsitz in den USA. ACAMS ist die größte internationale Mitgliederorganisation zur Förderung der Fachkenntnisse und Kompetenzen von Experten in den Bereichen Geldwäscheprävention (AML) und Finanzkriminalprävention aus allerlei Branchen. Die CAMS-Zertifizierung ist die AML-Zertifizierung, die unter Compliance-Experten weltweit die größte Akzeptanz genießt. Die neue Zertifizierung als Certified Global Sanctions Specialist (CGSS) begann im Januar 2020. Weitere Informationen finden Sie unter acams.org.

Über Adtalem Global Education

Das Ziel von Adtalem Global Education besteht darin, Schulungsteilnehmer zu befähigen, ihre Ziele zu erreichen, Erfolg zu haben und anregende Beiträge für unsere globale Community zu erstellen. Adtalem Global Education Inc. (NYSE: ATGE; Teil des S&P MidCap 400 Index) ist ein führender globaler Anbieter von Personallösungen und das Mutterunternehmen von American University of the Caribbean School of Medicine, Association of Certified Anti-Money Laundering Specialists, Becker Professional Education, Chamberlain University, EduPristine, OnCourse Learning, Ross University School of Medicine und Ross University School of Veterinary Medicine. Weitere Informationen finden Sie unter adtalem.com. Folgen Sie uns auch auf Twitter (@adtalemglobal) und LinkedIn.

Über ElephantThink:

ElephantThink ist ein Unternehmen für Künstliche Intelligenz, das sich auf Algorithmen und Modelle konzentriert. Indem das Unternehmen dies speziell auf die Schulung und Entwicklung seiner Mitarbeiter anwendet, hat es eine intelligente Lernplattform geschaffen. Diese intelligente Lernplattform bietet eine Hyper-Personalisierung, sodass das Lernen mit maximaler Effizienz für jeden einzelnen Lernenden optimiert wird. Sie ist insofern einzigartig, als sie sich an die spezifische Art und Weise anpasst, wie jeder Teilnehmer lernt. Durch die räumliche Wiederholung von Lernelementen, die vom Gedächtnis abhängig sind, kann ElephantThink durch Gamifizierung zur Sicherstellung des Benutzereinsatzes, überprüfbare Zertifikate und Abzeichen für die Benutzermotivation und -erkennung die Entwicklung des Lernenden erheblich verbessern. Besuchen Sie elephantthink.com, um weitere Informationen zu erhalten.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Lashvinder Kaur

lkaur@acams.org
+44 7388 264478

Moody’s Analytics wird bei den Risk Technology Awards zum dritten Mal in Folge in zwei Kategorien ausgezeichnet

NEW YORK–(BUSINESS WIRE)–Moody’s Analytics wurde bei den Risk Technology Awards zum dritten Mal in Folge als Credit Data Provider of the Year und für die Wholesale Credit Modelling Software of the Year ausgezeichnet. Dies sind nur zwei unserer sieben Risk Technology Awards 2020 in den Kategorien Finanzen, Rechnungslegung, aufsichtsrechtliche Fragen und Kredite.

„Unsere Kunden vertrauen auf Moody’s Analytics, da sie einen schnellen und umfassenden Überblick über ihre Kreditrisiken erhalten möchten“, so Nihil Patel, Managing Director von Moody’s Analytics. „Die Pandemie hat die Notwendigkeit, dass bei der Bewertung des Kreditrisikos mehrere zukunftsgerichtete Signale zu berücksichtigen sind, noch verstärkt. Wir investieren weiterhin in vielen Bereichen, z. B. in die Analyse zusätzlicher Anlageklassen, in alternative Datenquellen, in Machine Learning, das neue Analysen und Erkenntnisse hervorbringt, um sicherzustellen, dass unsere Kunden über alle erforderlichen Informationen verfügen, um ihre vorrangigen Geschäftsanforderungen erfüllen zu können.“

Eine Reihe von Lösungen von Moody’s Analytics weist umfassende Kreditdaten- und Modellierungsfunktionen auf, die zu diesen beiden Auszeichnungen beigetragen haben:

  • Data Alliance ist eines der weltweit größten und umfassendsten Datenkonsortien, dessen Mitglieder Daten aus einer Vielzahl von Anlageklassen austauschen und im Gegenzug Benchmarking-Informationen erhalten.
  • Orbis ist ein Produkt von Bureau van Dijk, einem Unternehmen von Moody’s Analytics. Die Datenquelle liefert Informationen über mehr als 375 Millionen Unternehmen in privater Hand und andere Institutionen.
  • Die Plattform RiskCalc™ für die Kreditwürdigkeitsprüfung vereint grundlegende Informationen und Finanzmarktinformationen zu einer vorausschauenden Risikobewertung von Privatunternehmen.
  • Die Lösung CreditEdge™ bietet den Benutzern eine tagesaktuelle Kreditrisikobewertung von börsennotierten Unternehmen und Staaten. Sie nutzt dazu ein führendes Ausfallwahrscheinlichkeitsmodell und innovative Analysen, die mehr als 60.000 börsennotierte Unternehmen abdecken.
  • Unsere Plattform CAP™, die den Lebenszyklus der Risikomodellierung adressiert, versetzt Kunden in die Lage, Kreditdaten und Tools von Moody’s Analytics mit ihren eigenen Daten und Tools zu kombinieren und Analysen durchzuführen, die auf die besonderen Portfolioeigenschaften ihres eigenen Unternehmens zugeschnitten sind.

Die Risk Technology Awards werden als Anerkennung an herausragende Anbieter vergeben, die die Branche in den Bereichen ALM, Kredit, Betriebsrisiko und Enterprise Risk Management unterstützen.

Diese Auszeichnungen verlängern die wachsende Liste unserer Auszeichnungen und Branchenanerkennungen.

Über Moody’s Analytics

Moody’s Analytics unterstützt die schnellere und bessere Entscheidungsfindung führender Unternehmen mit Tools für Financial Intelligence und Analysen. Unser fundiertes Know-how in Sachen Risiko, unsere umfassenden Informationsressourcen und unsere innovative Technologieanwendung sind unseren Kunden behilflich, sich in einem im Wandel befindlichen Markt souverän zu behaupten. Unsere branchenführenden, preisgekrönten Lösungen mit Recherchen, Daten, Software und Beratungsdiensten sind weithin dafür bekannt, ein nahtloses Kundenerlebnis zu gewährleisten. Mit unserem Engagement für Qualität, unserem aufgeschlossenen Ansatz und dem Fokus auf die Erfüllung der Kundenanforderungen sind wir ein zuverlässiger Partner von Tausenden von Unternehmen in der ganzen Welt. Weitere Informationen über Moody’s Analytics erhalten Sie auf unserer Website oder nehmen Sie auf Twitter und LinkedIn mit uns Verbindung auf.

Moody’s Analytics ist eine Tochtergesellschaft der Moody’s Corporation (NYSE: MCO). Die Moody’s Corporation erzielte im Jahr 2019 einen Umsatz von 4,8 Milliarden US-Dollar, beschäftigt weltweit rund 11.200 Mitarbeiter und ist in 40 Ländern vertreten.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

JUSTIN BURSZTEIN

Moody’s Analytics Communications
Tel.: +1.212.553.1163

justin.bursztein@moodys.com

Moody’s Analytics Media Relations

moodysanalytics.com
twitter.com/moodysanalytics
linkedin.com/company/moodysanalytics

Cookie-Einstellungen